Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Kleidersammlung für Bethel

Kleidersammlung für Bethel

(Bruchköbel/pm) - Die Evangelische Kirchengemeinde Bruchköbel sammelt auch in diesem Jahr wieder Kleidung, Unterwäsche, Tischwäsche , Plüschtiere, Bettwäsche, Federbetten und Schuhe (bitte paarweise gebündelt) für die Bodelschwinghschen Anstalten Bethel. Sammelstelle ist der kleine Saal im Evangelischen Gemeindehaus in der Martin-Luther-Str. 2 in Bruchköbel vom 06. März. bis 10. März, Montag bis Mittwoch und Freitag von 8.00 Uhr bis 12 Uhr und Donnerstag von 14 - 18 Uhr. In Sorge wegen der Zweckentfremdung bitte keine Tüten vor die Tür stellen! Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

Seniorenfasching in „Erlöser der Welt“ Bruchköbel

Seniorenfasching in „Erlöser der Welt“ Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Beim alljährlichen Seniorenfasching der kath. Pfarrgemeinde „Erlöser der Welt“ in Bruchköbel war die Stimmung wieder einmal sehr ausgelassen. Bei Kreppeln und Würstchen, Wein, Bier und alkoholfreien Getränken wurden zahlreiche lustige Büttenreden gehalten. Für die musikalische Begleitung sorgte Pfarrer Jünemann.

Interessante Lesung über das Älterwerden

Interessante Lesung über das Älterwerden

(Erlensee/pm) - Eines Tages spürt es jede Frau: Sie wird alt. Für einige ist dies ein traumatischer Moment. Aber ist das Älterwerden wirklich so schlimm, wie man so denkt? Die britische Journalistin und Autorin Patricia Clough meint: Nein! Wir tun uns nur selbst schwer, die alten Vorurteile aufzugeben. Mit ihrem Buch „Vom Vergnügen eine ältere Frau zu sein“ will sie Frauen über 50 ermuntern, umzudenken und aus ihren späteren Jahren einen positiven Lebensabschnitt zu machen.

Weiterlesen ...

Erlebnisbergwerk Merkers – noch Restplätze frei

Stadt Bruchköbel

Busfahrt mit den Bruchköbeler Senioren

(Bruchköbel/pm) -  Für unsere Fahrt am 23. März 2017 sind noch Restplätze frei. Fahren Sie mit den Bruchköbeler Senioren bei einer einmaligen Bus-Tour nach Merkers und erleben Sie dort einen Tag „unter Tage“. Diese Fahrt führt Sie zunächst nach Leimbach zum „Weißen Roß“. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Merkers ins Bergwerk. Begleitet von erfahrenen Bergleuten bringt Sie der Förderkorb in nur 90 Sekunden bis auf die 2. Sohle, in eine „Teufe“ von über 500 Metern.

Weiterlesen ...

Prominente Rednerliste bei der CDU

Srita Heide

(Bruchköbel/pm) - "Mit dem Ende der närrischen Zeit –auch in unserem schönen Bruchköbel - wollen wir als CDU Stadtverband politisch durchstarten“, so gibt der Vorstand der CDU Bruchköbel* in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt. Es gelte jetzt, alle Kräfte zu bündeln. Denn sowohl mit dem Landrats-Wahltermin im Main-Kinzig-Kreis am 5. März 2017, als auch mit dem Termin für die Bundestagswahl am 24. September sind die wichtigen Eckpunkte des diesjährigen Wahljahres festgelegt. Die CDU Bruchköbel lädt daher für Aschermittwoch, den 1. März 2017, in das Bürgerhaus nach Oberissigheim ein. "Bei Heringen und Kartoffeln wollen wir informieren und diskutieren", so der Vorstand.

Weiterlesen ...

FDP besteht auf eigener Formulierung

FDP

(Bruchköbel/pm) - Zum Beitrag im letzten BK "FDP sieht eigene Anträge bestätigt" erreichte uns der Hinweis der FDP-Fraktionsvorsitzenden Sylvia Braun auf eine nach ihrer Ansicht "verfälschte" Darstellung im BK. Nachfolgend die ungekürzte Originalformulierung der relevanten Passage aus der FDP-Mitteilung. Die Unterstellung einer "Verfälschung" weist der BK allerdings ausdrücklich zurück. "Auch hat die Regierungskoalition von CDU und SPD offenbar die Kritik der Liberalen an ihrem Antrag zur Sportförderung angenommen und legte einen Änderungsantrag zu ihrem eigenen Antrag vor.

Weiterlesen ...

Stehlik: Warum ich nicht auch auf Märkten bin

Landtagswahl 2017

(Main-Kinzig-Kreis/pm) - "Nein! Ich bin nicht zu faul, um am Wochenende in Bruchköbel, Gelnhausen, Hanau oder Schlüchtern auf Wochenmärkten zur Verfügung zu stehen", betont der unabhängige Landratskandidat Dr. GErhard Stehlik in einer aktuellen, unkonventionellen Pressemitteilung: "Ich bin gerne fleißig. Aber Politisieren auf dem Wochenmarkt ist nicht effektiv. Oft ist unser Politikbetrieb zu wenig effektiv." Auf Märkten sei nur eine kurze positive Gesprächs​führung möglich, eine spezielle Kunstform erfolgreicher Verkaufsgespräche.

Weiterlesen ...

Haushalt beschlossen - und ein neues Pflegezentrum kommt

Foto © privat

Oppositionsparteien finden gegen CDU/SPD-Koalition kein Mittel

(Bruchköbel/jgd) - Freie Fahrt für die Verwaltung: Die Stadtverordneten haben am Dienstag die Haushaltsplanung für das laufende Jahr 2017 erfolgreich beschlossen. Das geschah mit Mehrheit der beiden Koalitionsfraktionen von CDU und SPD. Die Oppositionsparteien (Grüne, BBB, FDP) übten dagegen teils heftige Kritik an dem Zahlenwerk. Die CDU/SPD-Koalition scheint andererseits in Fahrt zu kommen. Sie trieb am Dienstag noch weitere Themen zur Entscheidung.

Weiterlesen ...

KAB-Fasching feiert bis in den frühen Morgen

Hessisch Hotstepper Bauarbeiter

(Bruchköbel/pm) - Das „Narrenkarussell“ der KAB (Katholische Arbeitnehmerbewegung) Bruchköbel drehte sich weiter mit einer zweiten furiosen Abend im „Haus Shalom“. Nach dem Einzug des Präsidenten (Christian Schüller) und des 7er Rats, begrüßten traditionsgemäß die „Krebsbachschnepfen“ das Publikum und besangen die aktuellen Geschehnisse in Bruchköbel und in  der Welt.  Auch der amerikanische Präsident Trump bekam sein „Fett“ ab.  Die selbst gemachten Texte auf schwungvolle Melodien gingen sofort ins Ohr und machten gute Stimmung.

Weiterlesen ...

Berufsinformationstage am LOG

Berufsinformationstage am LOG

(Bruchköbel/pm) - „Umfangreiche Beratungsangebote nutzen“ Je näher der Schulabschluss rückt, desto dringlicher stellt sich für die künftigen Absolventen die Frage nach der richtigen Berufs- oder Studienwahl. Am Lichtenberg-Oberstufengymnasium in Bruchköbel fanden daher im Januar und Februar wieder umfassende Berufsinformationstage für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 statt. Die Studien- und Ausbildungsangebote würden immer vielseitiger und somit auch unübersichtlicher, gleichzeitig der Beratungsbedarf immer höher.

Weiterlesen ...