Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Lebenszeichnen-Jung trifft Alt

Lebenszeichnen-Jung trifft Alt

(Bruchköbel/pm) - Erneut trafen sich Schülerinnen und Bewohner des AWO Sozialzentrums Bruchköbels zu einem gemeinsamen Nachmittag. Es sind wertvolle Erfahrungen die hier gesammelt werden, wie die Auseinandersetzung mit Themen: Alter, Generationsunterschieden und Abbau von Vorurteilen. Bei einem Kegelturnier kam man sich schnell näher und fieberte miteinander und bei selbst gebackenen Muffins und Eiscafé tauscht man sich rege aus.

Weiterlesen ...

Girls- and Boys’Day bei der Stadtverwaltung Bruchköbel

Girls- and Boys’Day

(Bruchköbel/pm) - Ein spannender und aufschlussreicher Tag wurde den teilnehmenden Girls und Boys aus den Jahrgangsstufen 6 und 8 bei der Stadtverwaltung Bruchköbel geboten. Während des bundesweiten Aktionstages konnten die Schülerinnen und Schüler einige Arbeitsbereiche einer öffentlichen Verwaltung hautnah erleben und haben einen Einblick in typische Männer- und Frauen-Berufe erhalten. Nach einer kurzen Begrüßung erfolgte ein Rundgang durch das Rathaus. Danach hatten die Schülerinnen und Schüler einige Stunden Zeit in den Bereichen Finanzverwaltung, Bauverwaltung, Ordnungsamt sowie in der Stadtbibliothek und auf dem Bauhof zu “schnuppern”.

Weiterlesen ...

Literarische Raumpatrouille mit Luise Mildes

 Luise Mildes

(Bruchköbel/pm) - Die nächste Lesung von Frauen lesen für Frauen führt uns in die Vergangenheit. Eine Reise über eine Kindheit in den sechziger und siebziger Jahren in Westdeutschland. Eine Kindheit in einer kleinen Stadt am Rhein, die damals Bundeshauptstadt war. Eine besondere Lesereise über Ereignisse und Geschichten einer Vater-Sohn-Beziehung. Erlebt von Matthias Brandt, den Sohn des ehemaligen Bundeskanzlers Willy Brandt.

Weiterlesen ...

Restmüll, der sogenannte “gemischte Siedlungsabfall”

Restmüll

(Bruchköbel/pm) - Jeder hat ihn! Die zur Abfuhr bereitstehenden schwarzen Tonnen sind oft zu klein und daher zum Teil starkt überfüllt. Ein größerer Behälter – angefordert bei der Stadt – könnte Abhilfe schaffen. Natürlich ist das aber auch mit höheren Müllgebühren verbunden. Für den kurzzeitigen Mehranfall von Restmüll können Restmüllsäcke käuflich erworben werden und der schwarzen Tonnen zur Abholung beigestellt werden.

Weiterlesen ...

KAB Bruchköbel sammelt Altkleider

KAB Bruchköbel sammelt Altkleider

(Bruchköbel/pm) - Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) führt am 13. Mai in Bruchköbel eine Altkleidersammlung durch, bei der gut erhaltene Kleidung, Unter-, Bett- und Haushalts-Wäsche, Woll- und Strickwaren sowie Schuhe eingesammelt werden. Der Erlös daraus ist für kirchliche Sozial- und Entwicklungshilfeprojekte in Brasilien und anderen Ländern bestimmt. Die für die Kleiderspenden vorgesehenen Säcke liegen zeitnah in den katholischen Kirchen Bruchköbels aus. Die KAB bittet, diese wichtige Aktion zu unterstützen und die Kleiderspende bis zum Freitagabend, dem 12. Mai, zu den katholischen Pfarreien St. Familia, St. Bonifatius (Butterstadt) und Erlöser der Welt zu bringen.

Frühstücksgottesdienst

Frühstücksgottesdienst

(Bruchköbel/pm) - Am 7. Mai 2017 findet um 10.00 Uhr der 1. Frühstücksgottesdienst in der Evangelischen Jakobuskirche statt, zu dem der Kirchenvorstand jung und alt herzlich einlädt. Begonnen wird mit einem gemeinsamen Frühstück. Thema des etwas anderen Gottesdienstes ist Gastfreundschaft.

Ein kleines Stück Afrika in Bruchköbel

Ein kleines Stück Afrika in Bruchköbel

(Bruchköbel/Hanau/pm) - Haingarten-Schule und Paul-Hindemith-Musikschule führen das Musical „Kwela! Kwela!“ auf. Schnelle Trommelrhythmen jagen über die Köpfe der Zuschauer hinweg, 200 Kinderhände recken sich gen Himmel und aus 100 Kinderkehlen erschallt fröhlich „Kwela! Sing ‚n‘ dance Kwela“: Die Haingarten-Schule Bruchköbel (HGS) und die Paul-Hindemith-Musikschule (PHM) bringen nun in enger Kooperation das afrikanische Musik-Märchen „Kwela! Kwela!“ aus der Feder von Andreas Schmittberger mit über 100 Akteuren auf die Bühne des Bürgerhaus Bruchköbel.

Weiterlesen ...

Überfall auf Getränkemarkt

Überfall auf Getränkemarkt

(Bruchköbel/pm) - Ein etwa 30 bis 40 Jahre alter Räuber von kräftiger Statur hat am Mittwochabend (26.04.) einen Getränkemarkt in der Römerstraße überfallen. Mit der erlangten Beute flüchtete er in das Gewerbegebiet. Der dunkelblonde zirka 1,75 Meter große Täter war gegen 20.15 Uhr plötzlich aus einem Gebüsch hervorgetreten und passte zwei Marktmitarbeiter ab, als diese die Tageseinnahmen in ein auf einem Parkplatz abgestelltes Auto brachten.

Weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bruchköbel

8aa50688bc382754ce880ad2f791fb6d.png

(Bruchköbel/pm) - Die Feuerwehr Bruchköbel hatte auch 2016 wieder einiges zu tun. Auf ihrer Jahreshauptversammlung zogen die Feuerwehrleute am vergangenen Freitag Bilanz. Neben den Jahresberichten fand Wehrführer René Ermold aber auch kritische Worte zum Thema Wertschätzung der Feuerwehrleute. Der Erste Vorsitzende Michael März konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen. Erste Stadträtin Ingrid Cammerzell -als einzige Vertreterin des Magistrates- zeigte in ihrem Grußwort hohe Verbundenheit mit der Feuerwehr: „Menschen, die ihre Haut zu Markte tragen, haben höchste Anerkennung und vor allem den ungeteilten Respekt der Gesellschaft verdient“.

Weiterlesen ...

Neuer Vorstand bei LaLeLu e.V.

Neuer Vorstand bei LaLeLu e.V.

(Bruchköbel/pm) - Am 20.4.2017 hatte der LaLeLu Verein zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Der Grund für diese Mitgliederversammlung war die Änderung der Vereinssatzung, die Amtsniederlegung des am 24.11.2016 gewählten Vorstandes und diesbezüglich die Neuwahl des Vorstandes. Die Satzungsänderung wurde von den Mitgliedern befürwortet, danach legte der Vorstand offiziell seine Ämter nieder. Frau Eileen Kappeler, die Gründerin und bislang 1. Vorsitzende des Vereins wird aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach 17 wertvollen und emotionalen Jahren bei LaLeLu möchte sie sich gerne neuen Projekten widmen.

Weiterlesen ...