Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Neue Innenstadt: Die nächsten Schritte

Stadt Bruchköbel

Verhandlungen laufen / Bürgerversammlung am 22. Mai

(Bruchköbel/pm) - Bürgermeister Günter Maibach und der Magistrat der Stadt Bruchköbel gaben Mitte Februar den Startschuss für die Planung eines Stadthauses mit Stadtplatz, Außenanlagen und Tiefgarage. Ende 2015 waren die Entwürfe in zwei Varianten vorgestellt worden und hatten ein überwiegend positives Echo gefunden. Im Juni 2016 erteilten die Stadtverordneten für die favorisierte Variante 1 den Auftrag.

Weiterlesen ...

Politisierung der Busversorgung ist der falsche Weg

Foto © privat

Bruchköbels Bürgermeister Günter Maibach zum Antrag auf Akteneinsicht

(Bruchköbel/pm) - Bürgermeister Günter Maibach hält die Einsetzung des von den Fraktionen von Grüne, BBB, FDP geforderten Akteneinsichtsausschusses zu den ÖPNV-Aufwendungen für in der Sache nicht notwendig, so geht aus einer städtischen Mitteilung hervor. Er will sich jedoch dem Ansinnen der drei Fraktionen nicht in den Weg stellen. Es sei zwar sehr traurig, wenn die drei Fraktionen auf solche Weise ihr Misstrauen gegenüber der Arbeit der Verantwortlichen und Fachleute in der Bruchköbeler Stadtverwaltung zu erkennen gäben. Jedoch habe die Stadtverwaltung in der Sache nichts zu verbergen, ob in einem Akteneinsichtsausschuss, oder durch Auskunft auf anderem Weg.

Weiterlesen ...

Kita-Jubiläumskonzert mit Uwe Lal

Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - „Mitmachkonzert“ nennt Uwe Lal seine Auftritte, und das sind sie in der Tat. Der ehemalige Jugenddiakon ist Komponist, Verkleidungskünstler, Humorist, Sänger und Bauchredner in einem. Seine vielfältigen Talente führte er in der Jakobuskirche aber nicht für ein zurückgelehntes Publikum vor, sondern brachte alle Kinder, Eltern und Erzieherinnen in Bewegung. Schnell konnten die eingängigen Texte und Melodien mitgesungen werden, fast immer mit Bewegungen verbunden.

Weiterlesen ...

Brandmeldung an Schule

Brandmelder

(Bruchköbel/pm) - Die Brandmeldeanlage einer Schule in der Pestalozzistraße löste am 21. März um 14:18 Uhr Alarm aus. Die Schule wurde daraufhin nach dem akustischen Alarm evakuiert. Die angerückte Feuerwehr erkundete den betroffenen Bereich. Ein Rauchmelder im Gebäudeteil einer Grundschule hatte ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Die Anlage wurde daraufhin wieder zurückgesetzt und die Kräfte kehrten wieder auf ihre Arbeitsstellen zurück.

Kita Sternenland in Arrestzellen

Besuch der Polizeistation

(Roßdorf/pm) - Zum Abschluss des Projektes „Polizei“ machten sich die 17 Kinder der Wackelzahnbande (angehende Schulkinder) der Kindertagesstätte Sternenland in Bruchköbel/Roßdorf  dieser Tage mit dem Bus auf den Weg nach Hanau/Lamboy, um die Polizeistation zu besichtigen. Dort wurden sie schon von Herrn Kropp und Herrn Wolf erwartet. Nach der Begrüßung wurden den Kindern die Aufgabengebiete der Polizei erklärt. Polizeikleidung, Computer und Funkgeräte schienen den Kindern schon bekannt, wobei die Handschellen beeindruckten, welche auch ausprobiert werden durften. „Notrufe“ wurden mit den Kindern besprochen sowie eine Menge Fragen beantwortet.

Weiterlesen ...

Vom "Pferdchen-Kreisel" in die Böschung

074a723bc0c11400260aa2b491aa5935.png

(Bruchköbel-Roßdorf/pm) -  Schon etwas kurios hörte sich in der Nacht zum Samstag (25.03.) die Schilderung einer Unfallzeugin über das Verhalten eines Autofahrers an, der kurz vor 2 Uhr am "Pferdchen-Kreisel" vor Roßdorf seinen Audi zerlegt hatte. Der auf Mitte 20 geschätzte Mann sei auf seinem Auto herumgesprungen, wohl um es so aus den Büschen zu befreien, an denen es an einer Böschung hängengeblieben war. Wie die Ordnungshüter vor Ort feststellten, war der A3 auf der Friedberger Landstraße von Bruchköbel her kommend offensichtlich zunächst recht flott über den Kreisel gerauscht und dann nach rechts von der Straße abgekommen.

Weiterlesen ...

Dr. Katja Leikert besucht Heinrich-Böll-Schule

Dr. Katja Leikert besucht Heinrich-Böll-Schule

(Bruchköbel/pm) - Zum wiederholten Male besuchte die Bundestagsabgeordnete Frau Dr. Katja Leikert die Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel. Schulleiter Ernst Münz begrüßte zusammen mit dem Jahrgang 10 und weiteren Schulleitungsmitgliedern die Politikerin, die immer wieder gerne den Weg in die HBS findet. Die Schüler der 10. Klassen hatten die Möglichkeit, Frau Dr. Leikert Fragen zu stellen, um so Politik live zu erleben. Ein Teil des Jahrgangs fährt im Mai auf Klassenfahrt nach Berlin, wo auch der Bundestag auf Einladung der Politikerin besucht werden darf. Mit ihrem Besuch in der Schule wurde den Schülern aufgezeigt, dass Politik gar nicht weit weg ist.

Weiterlesen ...

OGV Roßdorf: Gut besuchter Schnittkurs

OGV Roßdorf: Gut besuchter Schnittkurs

(Roßdorf/pm) - Am Samstag dem 11. März fand in Roßdorf der diesjährige Winterschnittkurs an Obstgehölzen  für interessierte Bürgerinnen und Bürger statt. Als Durchführungsort war auch dieses mal wieder das Gelände des Obst- und Gartenbauvereins Roßdorf ausgewählt worden, welches hierfür die besten Voraussetzungen bot. Sehr erfreulich war, dass an die 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diesen kostenfreien Vortrag bei besten Wetterbedingungen besuchten. Durchgeführt wurde der Kurs vom Pomologen und zweiten Vorsitzenden des OGV Werner Nussbaum. Schwerpunkt lag in der Erziehung und der Aufbau des Obstbaumschnittes sowie die einfach, verständliche Art eines erfolgreichen Schnittes mit dem Ziel des Erhalts von Bäumen und guten Ernteergebnissen.

Weiterlesen ...

Freiwillige Feuerwehr Niederissigheim: Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung der FFW Niederissigheim

(Niederissigheim/pm) - Am 17. März fand unter Beteiligung der Jugendwehr und Einsatzabteilung die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Niederissigheim und der Einsatzabteilung statt. Harald Hormel als Vereinsvorsitzender begrüßte unter den Gästen Stadtbrandinspektor Klaus Lauterbach und seinen Stellvertrteter Matthias Schmidt, die 1. Stadträtin Ingrid Cammerzell, MDL Hugo Klein und Pfarrer von Dörnberg begrüßen.Nach der Totenehrung der seit der letzten Jahreshauptversammlung verstorbenen 11 Vereinsmitglieder gab Hormel seinen Bericht zum letzten Jahr ab.

Weiterlesen ...

FFW Niederissigheim: Bockbierfest 2017

Feuerwehr Niederissigheim

(Niederissigheim/pm) -  Die Freiwillige Feuerwehr Niederissigheim verfolgt auch in diesem Jahr sein Ziel ein Bockbierfest in seinen Vereins- und Veranstaltungskalender zu etablieren. Wie es sich zu dieser Jahreszeit gehört befinden sich verschiedene Sorten Bockbier im Ausschank. Dabei runden Leberkäse und Bauernklöße das Angebot an Speisen ab. Die Feuerwehr lädt dazu alle interessierten Bürger und Vereine aus Issgem und Umgebung sowie die Kameradinnen und Kameraden befreundeter Feuerwehren zur 2. Auflage des Bockbierfestes am Samstag den 01. April 2017 ab 18:00 Uhr ins Feuerwehrgerätehaus in Niederissigheim ein (kein April-Scherz).

Weiterlesen ...