Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

CrefoZert für Hermann Immobilien bestätigt

Übergabe

(Bruchköbel/pm) - Am Dienstag, den 19.07.2016 wurde das Unternehmen Hermann Immobilien GmbH erneut zertifiziert und erhielt in den Geschäftsräumen in Bruchköbel das zweite Bonitätszertifikat in Folge. Mit der Verleihung des Creditreform Bonitätszertifikats »CrefoZert« bescheinigt Creditreform Hanau dem Unternehmen eine sehr gute Bonität. Die ausführliche Prüfung des Unternehmens durch die unabhängige Creditreform Rating AG ergab, dass alle Kriterien der Zertifizierung erfüllt werden. Der Prozess bis hin zum Zertifikat erstreckt sich über die aufwendige Auswertung der vollständigen Jahresabschlüsse, einem intensiven Analysegespräch zur Beurteilung der aktuellen Situation und Einschätzung von Zukunftsperspektiven.

Weiterlesen ...

Baum auf PKW

Baum auf PKW

(Bruchköbel/pm) - Um kurz vor 19 Uhr informierte ein Autofahrer die Feuerwehr über einen umgestürzten Baum auf dem Parkplatz am Neuen Friedhof. Der Anrufer beschrieb auch, dass der Baum auf einem PKW lag. Glücklicherweise befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Menschen im Fahrzeug. Die angerückte Feuerwehr zersägte das auf dem Auto liegende Baumstück, das offenbar durch einen Blitzeinschlag beschädigt wurde. Über die Höhe des Sachschadens am Fahrzeug machte die Feuerwehr keine Angaben.

Der heißeste Platz war am Grill

Grillfest

(Bruchköbel/pm) - Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Bruchköbel hatte zum „Grillen für Daheimgebliebene“ in den Kirchhof von St. Familia eingeladen; viele Besucher waren trotz des schwülen Wetters der Einladung gefolgt. Die Sprecherin der KAB, Christa Duchardt, begrüßte die Anwesenden und teilte mit, dass der Erlös aus dem Grillfest für die Instandsetzung der Grundschule Christkönig in Katimba/Nsangala verwendet werden wird. Einen wesentlichen Beitrag zum Erlös leistete das bei Kirche und KAB sehr engagierte Ehepaar Rosalinde und Walter Wirth, das anlässlich seines Diamantenen Ehejubiläums ein Fass Bier vom Kloster Kreuzberg (Rhön) spendierte.

Weiterlesen ...

Einbrecher fanden keine Beute vor

074a723bc0c11400260aa2b491aa5935.png

(Bruchköbel/pm) - Recht laut muss es offensichtlich zugegangen sein, als Unbekannte in der Nacht zum Montag in einen Getränkemarkt an der Röntgenstraße eindrangen. Die Täter hatten zwischen 19 und 7 Uhr einen Kanaldeckel gegen die Eingangstürscheibe des Geschäfts geworfen, wodurch das Glas zwar zu Bruch ging, allerdings war es den Ganoven noch nicht möglich in die Räumlichkeiten einzudringen. Um letztendlich in den Markt zu gelangen, hebelten sie mehrmals an der Tür, bis diese sich öffnen ließ. Im Laden entdeckten die Einbrecher schließlich einen offenstehenden Tresor. Da die Ganoven nichts Wertvolles in dem Stahlschrank vorfanden, zogen sie ohne Beute wieder ab.

Weiterlesen ...

Baumschnittarbeiten im Stadtpark

Logo Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Der Bürgermeister der Stadt Bruchköbel, Günter Maibach, weist darauf hin, dass der Stadtpark am Krebsbach in den kommenden 2 Wochen für Baumpflegearbeiten geschlossen ist. Bei Baumkontrollen durch eine externe Fachfirma wurde festgestellt, dass zahlreiche Weiden am Krebsbach so bruchgefährdet sind, dass komplette Baumkronen eingekürzt werden müssen, um Unfallgefahren für die Parkbesucher auszuschließen. Das Vorhaben, das eigentlich im Herbst umgesetzt werden sollte, wurde nun in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde des Main-Kinzig-Kreises vorgezogen, weil es in den letzten Tagen bereits zweimal zu einem Astbruch gekommen ist, der durchaus auch hätte Schäden anrichten können.

Weiterlesen ...

Eine Reise um die Welt

Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - „Eine Reise um die Welt“ heißt das Projekt, mit dem sich die Kinder der Kita Wirbelwind seit Anfang des Jahres beschäftigen. Dabei ging es darum, gemeinsam mit den Kindern die Sitten und Bräuche einzelner Länder kennenzulernen. Die unterschiedliche Herkunft der Kitakinder trug zu dem spannenden Thema bei. Während des Projektes reisten die Kinder durch verschiedene Länder und erfuhren, welche Tiere in Afrika leben oder wie die Menschen in den verschiedenen Ländern leben und wohnen. Dazu kreierten die Kinder mit Begeisterung eine riesige Weltkugel, dekorierten die Kita, besuchten ein Reisebüro und vieles mehr.

Weiterlesen ...

In Pizzeria eingebrochen

074a723bc0c11400260aa2b491aa5935.png

(Bruchköbel/pm) - Noch unbekannten Tätern gelang es durch ein gekipptes Fenster in eine Pizzeria in der Friedrich-Ebert-Straße einzudringen. Am Freitagmorgen, zwischen 1 Uhr und 8 Uhr, entwendeten die Ganoven aus dem Büro der Gaststätte mehrere Kellner-Geldbörsen mit Wechselgeld. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06181/100-123.

Heftige Regenfälle beschäftigten Feuerwehr Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Am Freitagabend (22.07.2016) führten ergiebige Regenfälle in den Abendstunden zu mehreren überfluteten Kellern und Wohnräumen im ganzen Stadtgebiet. Die Feuerwehr war bis in den frühen Morgen hinein im Einsatz. Zum Ärgernis der Helfer blockierten wieder mehrere Fahrzeuge die Durchfahrtmöglichkeiten im Fritz-Schubert-Ring. „Die Anzahl an überfluteten Keller hielt sich in Grenzen“, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr am Abend. Bis in den frühen Morgen hinein mussten „nur“ 6 Keller ausgepumpt werden, die durch die starken Regenfälle vollgelaufen waren. Eine Häufung von Einsatzstellen in einem Gebiet gab es nicht. „Es waren völlig unterschiedliche Objekte im ganzen Stadtgebiet von den Folgen des Regens betroffen“, bestätigte der Sprecher weiter.

Weiterlesen ...

Jesus ein Gesicht geben..

Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Anfang Juli feierte die Christliche Gemeinschaft Oberissigheim (CG-OIS) ihr traditionelles, diesjähriges Sommerfest auf dem Birkenhof am Rande von Oberissigheim. C.a. 100 Personen waren gekommen, um bei herrlichem Sommerwetter unter freiem Himmel einen Gottesdienst zu feiern, der auch vom Posaunenchor der Gemeinschaft mitgestaltet wurde. Prediger Frank Bruhn offenbarte künstlerisches Talent, als er seine Predigt zum Thema "Jesus erkennen - gemeinsam gastfreundlich für Dich da" auf einer Leinwand zunächst anschaulich verdeutlichte wie Jesus Christus eine Verindung zwischen Gott und den Menschen hergestgellt hatte.

Weiterlesen ...

Sommerfest der Bürgerhilfe Bruchköbel e.V.

Sommerfest

(Bruchköbel/pm) - Bei traditionell blauem Himmel und Sonnenschein feierten die Mitglieder der Bürgerhilfe Bruchköbel ihr Sommerfest. Silke Zielke vom Vorstand meinte, das für diesen Sommer ungewöhnlich gute Wetter sei den fleißigen Helfern zu verdanken. Bürgermeister Maibach ergänzte, der Magistrat habe zusätzlich seinen Draht „nach oben“ erfolgreich eingesetzt. Nahezu 200 Mitglieder trafen sich wie jedes Jahr zu einem Plausch über gemeinsame Erlebnisse beim Helfen oder erfahrener Hilfeleistung. Die Stimmung war – gefördert durch kühle Getränke und leckere Speisen – hervorragend. „Helfen“ für Hilfebedürftige war dann auch Thema bei der Sammlung für die ESSENSBANK ISSIGHEIM.

Weiterlesen ...