Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Dramatische Schlussphase

Weiterlesen: Foto © BBN Handball

HSG Hanau holt einen Punkt in Nieder-Roden

(Hanau/Handball/pm) - Unmittelbar nach der Partie wussten die Spieler, Trainer und Fans der HSG Hanau nicht genau, ob sie lachen oder weinen sollten. Mit dem 22:22 (10:11) hatte die HSG Hanau beim dritten Anlauf erstmals einen Punkt im Derby bei der HSG Nieder-Roden entführt, verspielte aber in den letzten vier Minuten einen Fünf-Tore-Vorsprung.

Weiterlesen ...

White Wings wollen gegen Trier erneut stark auftreten

Weiterlesen: Foto © Ebbecke White Wings

(Hanau/Basketball/pm) -  Es war ein schmerzhaftes Heimspiel, das die EBBECKE WHITE WINGS Hanau vergangene Woche gegen die Uni Baskets Paderborn bestritten. Nach einem starken ersten Viertel hatte die Mannschaft ebenso stark nachgelassen und sich im zweiten Viertel vor allem defensiv viele schwere Fehler erlaubt. Zwar bäumte sich das Team von Headcoach Simon Cote noch einmal auf - am Ende waren es aber zu viele individuelle Fehler und vor allem mangelndes Teamplay, das die Hanauer den Sieg kostete. Mit 78:83 gingen sie vom Feld.

Weiterlesen ...

DLRG-Marathonschwimmen

Weiterlesen: Foto © privat

DLRG-Marathonschwimmen

(Bruchköbel/pm) -  Die Bruchköbeler DLRG-Jugend hatte die anderen Ortsgruppen des Bezirks Main-Kinzig zum Marathonschwimmen ins Hallenbad eingeladen. Beim "Marathonschwimmen" darf eine Mannschaft aus maximal acht Schwimmerinnen und Schwimmern bestehen, und in einer Stunde sollen so viele Bahnen (25 m) wie möglich geschwommen werden, wobei nach jeder Bahn gewechselt werden kann. Der Schwimmstil darf frei gewählt werden, Hilfsmittel wie Flossen sind nicht erlaubt.

Weiterlesen ...

Die HSG Hanau erwartet schwere Auswärtsaufgabe

Weiterlesen: Patrick Beer (Mitte). Foto © privat

(Hanau/Handball/pm) - Bereits am Freitag (01.02.)  steht das nächste Pflichtspiel für die HSG Hanau auf dem Programm. Am 19. Spieltag muss das Team von Trainer Patrick Beer den schweren Gang zur HSG Nieder-Roden antreten. Beide Teams wollen unter die ersten vier Plätze, um sich direkt für die Hauptrunde im DHB-Pokal zu qualifizieren. Anpfiff in der Sporthalle an der Wiesbadener Str. 43a ist um 20 Uhr. Während die Gastgeber derzeit mit 22:14 Zählern genau auf diesem vierten Rang liegen, belegen die Hanauer mit 20:16 Punkten Platz acht. „Das ist für uns ein wichtiges Spiel“, sagt Beer, der auf einen „Überraschungscoup“ seiner Mannschaft hofft.

Weiterlesen ...

Lauftreff TV Windecken

(Windecken/pm) - Ab dem 1. Februar 2019 passt der TV Windecken sein Lauftreffangebot an. So werden die Bedürfnisse aller Läufer berücksichtigt. Das gemeinsame Laufen hat beim TV Windecken (TVW) eine lange Tradition. In der Gruppe wird dieser grundlegenden Sportart bei nahezu jedem Wetter nachgegangen und viele Läufer halten dem Angebot schon seit Jahren die Treue. „Uns war es immer wichtig, dass auch diejenigen teilnehmen können, die noch keine Vereinsmitglieder sind“, sagt Marion Koschel, die Vorsitzende des TVW heute. „Um dies auch weiterhin zu ermöglichen, haben unsere Läufer ab dem 1. Februar ein neues Programm.“

Weiterlesen ...

Neue Gruppe des Tanzsportclubs

(Hnaau/pm) - „Tanz einfach mit!“ – so heißt die neue Gruppe des Tanzsportclubs Main-Kinzig-Schwarz Gold Hanau, die ab 5. Februar 2019, jeden Dienstag von 15 – 16.15 Uhr im Bürgerhaus Hanau-Wolfgang abwechslungsreiche Tänze in der Gruppe tanzen möchte. Die Tänze werden in vielfältigen Aufstellungen getanzt, mal im Kreis, mal als Paar, mal zu Dritt, oder auch mal alleine im Block. Die Musikauswahl ist international und lässt viele Rhythmen, auch aus dem Gesellschaftstanz und der Folklore anderer Länder, mit einfließen.

Weiterlesen ...

Leichtathlet Christian Wolf weiter auf Erfolgskurs

Weiterlesen: Leichtathletikmeisterschaften der U16 in Stadtallendorf.Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Bei den Hessischen Leichtathletik-Meisterschaften der Jugend/U16 am 26./27. Januar 2019 in Stadtallendorf ging Christian Wolf, der in den letzten Jahren für das LAZ Bruchköbel und seit dem 01. Januar neu für den TV 1886 Langenselbold startet, in der Altersklasse M14 in fünf Disziplinen an den Start. Er kehrte zurück mit einer Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille sowie zwei vierten Plätzen. Am Samstag lief er nach insgesamt drei Läufen über 60m in einer Zeit von 7,85sec. als Vierter ins Ziel. In einem spannenden Wettkampf holte er sich dann mit einer hervorragenden Weite von 17,38m den Hessenmeistertitel im 5er Mehrfachsprung, obwohl er gleichzeitig noch während der Sprünge am Kugelstoßwettbewerb teilnahm. Hier sichert er sich mit einer Weite von 10,28m ebenfalls den vierten Platz.

Weiterlesen ...

Medaillenregen beim Helfmann-Cup

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/Schwimmen/pm)  - Am vergangenen Wochenende  (26./27.01.) bescherten die Nachwuchsschwimmer dem SC Undina Bruchköbel beim traditionellen Helfmann-Cup in Frankfurt/Höchst einen wahren Medaillenregen. Die Undinas zeigten sich zu Jahresbeginn in beeindruckender Form, welche nicht zuletzt der Freude über die Wiedereröffnung des vereinseigenen Bruchköbeler Hallenbades geschuldet war. In wahrer Aufbruchsstimmung präsentierten sich Nelly Frauendorf, Katharina Hruby, Tobias Joest, Jasper Lau und Emma Schaffernicht bereits am ersten Wettkampftag mit ihren Medaillen und Urkunden.

Weiterlesen ...

Verletzungssorgen bei Bruchköbeler Handballern

Weiterlesen: Archivfoto zeigt Tegaday Ramos Nuez in Aktion. Foto © Marc Zeiger

Spielertrainer Ramos-Nuez verletzt sich schwer

(Bruchköbel/Handball/pm) - Leider setzte sich die Auswärtsschwäche der SGB zum ersten Ligaspiel im Januar auch gegen die SG Leutershausen fort. Mit großen Ambitionen und viel Selbstvertrauen aus dem starken Heimremis gegen den Tabellenprimus aus Eisenach kurz vor Weihnachten gestartet, schafften es die Gelb-Schwarzen denn auch, die ersten 15 Minuten ausgeglichen zu gestalten. 7:7 stand es nach 15 Minuten, ehe der Tabellensechste aus Leutershausen Tor um Tor davonziehen konnte. Dennoch schaffte es die SGB stets auf Schlagdistanz zu bleiben, der Pausenstand von 12:15 aus Sicht der Gäste ließ alle Möglichkeiten offen.

Weiterlesen ...

Rekordteilnahme bei Neujahrsempfang des 1. MTSC

Weiterlesen: von links nach rechts: 1.Vors. Cony Griebel, Adolf und Uschi Oborny, Walter und Monika Rech, Fred Becker, Heidi und Heinz Kutzer, 2.Vors. Olaf Streitenberger. Foto © privat

(Maintal/Tanzen/pm) - Der 1. Maintaler Tanzsportclub hatte vergangenen Samstag (26.01.) seine Mitglieder zum Neujahrsempfang eingeladen. Über 110 Teilnehmer folgten der Einladung. Damit war nahezu der halbe Verein auf den Beinen und bescherte der Veranstaltung einen neuen Besucherrekord. Nach der Begrüßung und dem obligatorischen Sekt präsentierte sich die neu gegründete Discofox Formation mit einer tollen Choreographie und zeigte sich gleich zu Beginn des Jahres in guter Form. Die Discofox Formation feierte ihre Premiere bereits am letzten Herbstball des 1.MTSC.

Weiterlesen ...