Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Disco Chart Tanzabend

(Hanau/pm) - Jeder Tänzer oder Nichttänzer kennt den klassischen Discofox. Aber kennen Sie auch den Disco Chart? Am Freitag, 30. November wird er Ihnen in der Zeit von 19 Uhr bis 21 Uhr im Bürgerhaus Hanau-Wolfgang vorgestellt. Grundsätzlich handelt es sich beim Disco Chart in seinen Grundelementen um den altbekannten Discofox. Durch seine besondere Tanzhaltung und einzigartigen Figuren hat er sich zu einer erotischen Variante weiterentwickelt.

Weiterlesen ...

Sportkegler beenden eine lange Durststrecke

Weiterlesen ...

(Nidderau/Kegeln/pm) - Eine Niederlagenserie fand ein Ende. Nidderau 3 konnte im Heimspiel gegen SKG BS-Salmünster 5 einen lange vermissten Sieg erringen. Mit 1618:1535 Holz war es ein klares Ergebnis. Mit den Top-Ergebnissen, 444 Holz von Gert Müller und 439 von Karlheinz Fries, war eine Vorentscheidung im Spiel gefallen. Die weiteren Spieler waren Martina Conradi mit 364 und Klaus Schaffert mit 371 Holz. Nidderau 1 zeigte bis auf Jens Kittel (tolle 928) und Rainer Demuth (869) ein durchwachsenes Spiel.

Weiterlesen ...

Am Ende fehlen zwei Punkte

Weiterlesen: Foto © Hebeisen White Wings

(Hanau/Basketball/pm) - Wenn die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau etwas aus dem Heimspiel gegen die Artland Dragons mitnehmen, dann die Erkenntnis: der Kampfeswille ist zurück. Das attestierte auch Headcoach Simon Cote, der nach hart umkämpften 40 Minuten sagte: „Ich bin stolz auf unser Team.“ In den besonders spannenden letzten beiden Spielminuten war das Momentum dann aber auf Seiten der Gäste aus Quakenbrück, die hauchdünn mit 88:90 gewannen.

Weiterlesen ...

SG Bruchköbel – Germania Niederrodenbach 3:2 (2:2)

Weiterlesen: Foto © SG Bruchköbel Abt. Fußball

(Bruchköbel/Fußball/Gruppenliga Ost/pm) - Das von 160 Zuschauern besuchte Kreisderby zwischen der SG Bruchköbel und Germania Niederrodenbach in der Gruppenliga Frankfurt Ost begann für den Gastgeber mit einem verheißungsvollen Start. Doppeltorschütze für die SGB in der 1. bzw. 6. Minute war Dorian Ahouandjinou. Der Kapitän der Hausherren zeigte beide Male eine gute Schußtechnik und brachte seine Mannschaft zunächst in Führung. Die Germanen stecken allerdings nicht auf und gelangten noch vor der Pause jeweils nach Standartsituationen zum Ausgleich, weil die Abwehr der SGB zweimal keinen richtigen Zugriff bekam.

Weiterlesen ...

4 Podestplätze für den TV Roßdorf

Weiterlesen: Foto © privat

(Roßdorf/Turnen/pm) - Beim diesjährigen TuJu-Mannschaftswettkampf in Dietzenbach am 28.10.2018 nahmen fünf Mannschaften des TV Roßdorf teil. Jede Mannschaft besteht aus drei bis sechs Turnerinnen. Die drei besten Wertungen an Barren, Schwebebalken ,Boden und Sprung zählen in das Endergebnis ein. Am Nachmittag turnten die Mannschaften in der Schwierigkeitsstufe P2 -P3. Im jüngsten Wettkampf gingen Lina Pongratz, Leonie Scherer, Sophie Schmaus, Anna-Sophie Koch und Paulina Worms an den Start und erreichten nach einem guten Wettkampf den 2. Platz.

Weiterlesen ...

White Wings wollen sich zweiten Sieg erkämpfen

Weiterlesen: Foto © Hebeisen White Wings

(Hanau/Basketball/pm) - Leichte Spiele in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA? Gibt es nicht. Das haben die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau in den letzten Wochen schmerzhaft erleben müssen. Schwächephasen, Probleme beim Abschluss oder Unkonzentriertheiten bestraft in dieser Saison jedes Team. Umso wichtiger ist es für die Hanauer Basketballprofis, sich aus der Negativserie herauszukämpfen – sie stehen schon fünf Spiele ohne Sieg da. Richten soll es vor allem eines: Kampfeswille über volle 40 Minuten. Denn der nächste Gegner sind die ProB-Aufsteiger Artland Dragons.

Weiterlesen ...

Bum-Kun Cha Fußballschule spielte in Erlensee

Weiterlesen: Fotos: Wolfgang Racek

(Erlensee/Fußball/pm) - Ein nicht gerade alltägliches Spiel fand am Dienstag, 13. November, im Fußballzentrum Erlensee statt. Die „Bum-Kun-Cha Fußballschule“ aus Korea trat gegen die U16-Junioren von Darmstadt 98 an. Armin Kraaz, Leiter des Eintracht Frankfurt Leistungszentrums und aktiver Kooperationspartner des 1. FC 06 Erlensee, hatte sich für den Spielort Fußballzentrum Erlensee entschieden. Die Begegnung mit der Fußballlegende, Bum-Kun Cha, war für viele ein Erlebnis.

Weiterlesen ...

Delphin-Schwimmerin Bräscher gewinn Bronze bei Hessischen Meisterschaften

Weiterlesen: Lisa Schimpfermann, Fabienne Bräscher, Erik Lieder und Nina Wenzl, Foto © privat

(Hanau/Schwimmen/pm) -  Vier Akive des WSV Delphin Großauheim gingen bei den Hessischen Meisterschaften der älteren Jahrgänge am vergangenen Wochenende in Baunatal an den Start, wobei sie 11 Einzelstarts absolvierten. Fabienne Bräscher lieferte über 100 Meter Lagen ein starkes Rennen ab. In einer neuen Bestzeit von 1:11,42 Min brachte sie mit einem knappen Vorsprung von nur 0,17 Sekunden vor der Viertplatzierten die Bronzemedaille nachhause. Ebenfalls konnte sie über 50 Meter Brust auf das Podest klettern.

Weiterlesen ...

Aufenauer Motocrosser fahren drei Titel im MX Hessencup ein

Weiterlesen: Foto © Karl Seipel

(Aufenau/Motocross/pm) - MSC Aufenau gewinnt abermals die Vereinswertung. Mit 1833 eingefahrenen Meisterschaftspunkten aus dem Motocross Hessencup beendet der MSC Aufenau die Motorsportsaison 2018 als erfolgreichster Verein der Rennserie. Die Aufenauer Fahrer konnten sich unter anderem gegen den AMC Langgöns (1736 Punkte) und den MSC Sechshelden (1239 Punkte) durchsetzen. Besonders hervorragend sind die beiden Meistertitel von Marvin Röder, fast schon Routine hingegen der Gesamtsieg der Classic Klasse für Karl Seipel. Die besten Fahrer des MX Hessencup wurden auf der Meisterfeier in Beuern geehrt.

Weiterlesen ...

Windecken holt den ersten Sieg in der 2. Bundesliga

Weiterlesen: Foto © privat

(Windecken/pm) - Nachdem die Windecker Luftpistolen-Schützen am ersten Wettkampftag in Brühl beide Wettbewerbe verloren hatten, sah man dem nächsten Wettbewerb am 12.11.18 in Bonn-Bad Godesberg mit Spannung und Aufregung entgegen. An diesem Tag trafen die Windecker auf die Mannschaft des SV Biebrich und hatten das feste Ziel, diesen Gegner zu besiegen, um sich aus der Abstiegszone zu befreien. Sah es nach der Hälfte der Schüsse nach einem 3:2 für Biebrich aus, konnte Kathrin Türpitsch aus den Reihen der Windecker doch noch zulegen und erreichte schließlich mit 365 Ringen ein Unentschieden.

Weiterlesen ...