Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

SC Undina erfolgreich bei DMS

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Die Deutschen Mannschafts-Meisterschaften Schwimmen oder kurz DMS sind die Ligawettkämpfe die im Schwimmsport. Wie in anderen Sportarten auch gibt es eine 1. und 2. Bundesliga und absteigend weitere Ligen. Es existieren auch Auf- und Abstiegsregeln. Der SC Undina war an den vergangenen beiden Wochenenden gleich mit drei Teams in der Bezirksliga und mit einem weiteren männlichen Team sogar in der Landesliga am Start mit dem klaren Ziel: Klassenerhalt. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und am Ende Platz acht gelang dies dem Landesliga-Team in beeindruckender Weise.

Weiterlesen ...

Starke Leistung reichte nicht zum Derbysieg

Weiterlesen: Foto © SGB Abt. Handball

(Bruchköbel/Handball/pm) - Zum Heimspieltag der 3. Handball-Bundesliga Ost hatte die SG Bruchköbel an diesem Sonntag einen ganz dicken Brocken zu bewältigen. Mit der HSG Rodgau Nieder-Roden (aktuell Tabellen-4.) stellte sich nicht nur die stärkste Abwehr der Liga in der Dreispitzhalle vor, sondern auch eine, der durchschlagkräftigsten Offensiven. Insbesondere Timo Kaiser, mit nun 127 Treffern zweitstärkster Torschütze der Liga, sticht hier heraus. Für die SGB jedoch hieß es nach der schwachen Vorstellung in der Vorwoche Zähne zeigen und was eignet sich hierfür besser, als ein Derby?

Weiterlesen ...

Sieg in Oftersheim

Weiterlesen: Foto © privat

HSG Hanau entdeckt neue Auswärtsstärke

(Hanau/Handball/pm) - Die HSG Hanau hat ihren ersten Sieg im neuen Jahr gelandet. Das Team von Trainer Patrick Beer gewann am Samstagabend in der 3. Handball-Liga Ost bei der HG Oftersheim/Schwetzingen mit 26:23 (13:14) und bleibt im Kampf um den vierten Tabellenplatz weiter im Rennen, der die direkte Qualifikation zur DHB-Pokalhauptrunde bedeutet. „Das war eine richtig geile Mannschaftsleitung eines richtig guten Teams. Wir haben verdient gewonnen“, zeigte sich HSG-Coach Beer von der Vorstellung seiner Spieler beeindruckt.

Weiterlesen ...

Turnover und Fouls kosten den Sieg

Weiterlesen: Foto © Ebbecke White Wings

(Hanau/Basketball/pm) - Es war eine schwierige Niederlage für die EBBECKE WHITE WINGS Hanau. Mitten im Abstiegskampf ging es gegen den Tabellenfünften TEAM EHINGEN URSPRING. Zu viele Fouls, zu viele Turnover und dazu auch noch ein wenig Pech im Abschluss kosteten Hanau am Ende den Sieg. Ehingen gewann 71:88. Dabei starteten die White Wings zunächst noch sehr gut ins Spiel. "Im ersten Viertel haben wir gut Druck gemacht, mit Fast Breaks attackiert und den Ball laufen lassen", sagt Headcoach Simon Cote nach dem Spiel. So gingen die White Wings immer wieder in Führung. In dieser Phase lief es auch bezüglich der Würfe sehr gut.

Weiterlesen ...

Sportkegler kommen in Maintal unter die Räder

Weiterlesen ...

(Nidderau/Kegeln/pm) -  Eine durchwachsene Leistung der Nidderauer reichte nicht zu einem Sieg gegen KC 53 Maintal 1. Auf den Bahnen in der Maintalhalle konnten 2 Nidderauer Spieler nicht ihre gewohnte Leistung abrufen. So eine Schwäche wird in dieser starken Gruppenliga 2 nicht verziehen. Mit 5063:4970 Holz verlor Nidderau 1 klar. Die Spieler waren Jürgen Möller (784), Bernd Möller (884), Jens Kittel (863), Thomas Desch (815), Hans Weber (835) und Rainer Demuth (789).

Weiterlesen ...

Neustart und Rückbesinnung auf alte Tugenden

Weiterlesen: Staffelübergabe. Foto © Ebbecke White Wings

Neuer Namenssponsor, neue Managementstrukturen, neue Spieler
(Hanau/Basketball/pm) - Es ist geschafft, mit einem neuen Namenssponsor, der A. Ebbecke Verfahrenstechnik AG, Bruchköbel, neuen Managementstrukturen und neuen Spielern gehen die Hanau White Wings einen Neustart an, der zugleich eine Rückbesinnung auf alte, erfolgreiche Tugenden sein wird. Und nicht nur das Gesicht des Managements hat sich in wenigen Wochen grundlegend verändert, auch die wirtschaftliche Ausstattung konnte in entscheidender Weise verbessert werden. Erste überraschende Siege des Teams und ein Silberstreif am Abstiegshimmel sind Folge dieser Neuerungen.

Weiterlesen ...

„Kür der Besten“

Weiterlesen: v.l.: Nils Galle (Vorstand der Sparkasse Hanau), Doreen Vennekamp (Sportlerin des Jahres), Lukas Abele (Sportler des Jahres), Sonja Kliehm und Christian Schmidt vom RSV Langenselbold (Mannschaft des Jahres) sowie Rainer Gimplinger (Vorsitzender der Sparkassen-Sportstiftung). Foto © privat

Ehrung der Sportler des Jahres 2018

(Hanau/pm) - Seit 2003 verleiht die Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig die Auszeichnung „Sportlerin, Sportler und Mannschaft des Jahres“. Eine Jury aus den drei beteiligten Tageszeitungen – Hanauer Anzeiger, Gelnhäuser Nachrichten und Kinzigtal-Nachrichten – sowie der Vorstand der Sparkassen-Sportstiftung ermitteln die Sieger dieses Wettbewerbs.

Weiterlesen ...

Aufwind mitnehmen

Weiterlesen: Foto © Ebbecke White Wings

White Wings wollen Heimsieg gegen Ehingen

(Hanau/Basketball/pm) - Die vergangene Woche war eine besonders wichtige für die EBBECKE WHITE WINGS Hanau. Dank einer überzeugenden Teamleistung gelang nicht nur ein sensationeller 55:95-Sieg gegen die RÖMERSTROM Gladiators Tier, sondern die Hanauer verließen auch Platz 16 der Tabelle.

Weiterlesen ...

HSG Hanau muss bei der HG Oftersheim/Schwetzingen ran

Weiterlesen: Marc Strohl (im weißen Trikot). Foto © privat

(Hanau/Handball/pm) - Am kommenden Samstag (09.02.)  muss die HSG Hanau erneut auswärts antreten. Nach dem Remis im Derby bei der HSG Rodgau Nieder-Roden steht nun für das Team von Trainer Patrick Beer die unangenehme Partie bei der HG Oftersheim/Schwetzingen auf dem Programm. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. „Das wird eine ordentliche Herausforderung. Der Gegner hat eine unglaublich kompakte Abwehr mit vielen großgewachsenen Spielern. Im Vergleich dazu wirken wir eher schmächtig“, weiß der Coach, dass auf seine Mannschaft jede Menge Arbeit zukommen dürfte.

Weiterlesen ...

Deutsches Sportabzeichen als Baustein des Betrieblichen Gesundheitswesens

Weiterlesen: Foto © Sportkreis Main-Kinzig e.V.

(Main Kinzig Kreis/pm) - Das Deutsche Sportabzeichen (DSA) ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit. Es wird in drei Stufen vergeben: Bronze, Silber, Gold und ist jedes Jahr aufs Neue abzulegen. Um das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben, ist es erforderlich, sich in den vier motorischen Grundfähigkeiten Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination zu beweisen. Wer die Anforderungen geschafft hat, ist überdurchschnittlich sportlich leistungsfähig, gesünder sowie auch geistig fit.

Weiterlesen ...