Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

SGB holt das Tischtennis Kreispokal-Triple

Weiterlesen: Kreispokalsieger 2018-2019-Foto © privat

(Bruchköbel/pm) Gleich drei Teams der Sportgemeinschaft Bruchköbel konnten sich am vergangenen Sonntag beim Final Four Turnier im Kreispokal durchsetzen. Die C-Schülermannschaft (Kreisliga) erwischte mit der TSG Erlensee einen erwartungsgemäß starken Gegner. Intensive Ballwechsel prägten eine spannende Begegnung. Beim Spielstand von 2:1 für Erlensee gelang es Kapitän Henry Fischer und dessen Partner Dominik Klamann im Doppel einen 1:2 Satzrückstand aufzuholen und das Match hauchdünn im fünften Satz für die SGB zu entscheiden. Die Jungs witterten nun ihre Chance.

Weiterlesen ...

Der Tabellenführer kommt

Weiterlesen: Foto © Hebeisen White Wings

(Hanau/Basketball/pm) - Mit dem Auswärtsspiel gegen Heidelberg haben die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau ihren Aufwärtstrend mit einem Sieg belohnt. Dank einer extrem starken Leistungen im zweiten und dritten Viertel der Begegnung siegten die Hanauer mit 79:89. Der Erfolg ist wichtig für die Psyche, jedoch kein Grund, sich auszuruhen. Denn: Am Samstag (1. Dezember) kommt der Tabellenführer in die Main-Kinzig-Halle. Und der wirkt übermächtig: Zehn Spiele, zehn Siege. Bisher ist es noch keinem Team gelungen, die NINERS Chemnitz zu stoppen.

Weiterlesen ...

B-Lizenz erworben

Weiterlesen: Beate Schöhl und Roswitha Höpfel. Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Beate Schöhl von der SG Bruchköbel Abt. Turnen-Leichtathletik-Gymnastik hat beim DOSB (Deutscher olympischer Sportbund) eine 10 tägige Weiterbildung für Sport in der Prävention erfolgreich teilgenommen. Schwerpunkte: Haltung- und Bewegungssystem und Herz-Kreislaufsystem. Das Sportangebot ist mit den Qualitätssiegeln "Pluspunkt Gesundheit DTB" sowie "Sport pro Gesundheit" ausgezeichnet. Ihre Trainingszeit ist Dienstag von 20.30 Uhr – 21.30 Uhr in der Turnhalle Haingartenschule.

Verdiente Niederlagen für Bruchköbels Handballer

Weiterlesen: SGB-Spieler Milos Kreckovic beim Torwurf. Foto © privat

(Bruchköbel/Handball/pm) - Herbstblues, dunkle Jahreszeit, trübe Stimmung – eigentlich würde man jetzt lieber über die tollen Leistungen der Frankfurter Eintracht im Fußball schreiben! Das vergangene Wochenende endete leider mit vier Niederlagen für die Bruchköbeler Handballer. Lediglich die 2. Damen gewannen ihr Spiel gegen die TG Hanau mit 29:21 und belegen in ihrer Liga mit 13:1 Punkten den 1. Tabellenplatz. Bei allen anderen Teams muss der Blick nach unten gerichtet werden, hier heißt es den Abstiegskampf annehmen, den Herbstblues besiegen, nicht vor der dunklen Jahreszeit kapitulieren und keine trübe Stimmung aufkommen lassen.

Weiterlesen ...

Gemütlicher Saisonabschluss der Tennisspieler

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Zum Ende des Jahres trafen sich fast schon traditionell knapp dreißig Mitglieder des Tennisclubs Roßdorf im Bruchköbeler Hotel Restaurant „Aloisius“ zum Martinsgans-Essen. Chefkoch Ralf Küppers hatte sich einmal mehr selbst übertroffen, als er die knusprig gebratenen Vögel samt der leckeren Beilagen präsentierte. Von den Vorspeisen bis zum Dessert mundete es allen vorzüglich und bei Rückblicken auf die ereignisreiche vergangene Saisonverging die Zeit wie im Fluge, bis die letzten erst nach Mitternacht den Heimweg antraten. Bilder vom Event und den Terminplan für 2019 können auf der Vereinswebsite unter „tcrossdorf.com“ eingesehen werden.

Eintracht Oberrodenbach – SG Bruchköbel 2:4 (1:3)

Weiterlesen: Foto © SG Bruchköbel Abt. Fußball

(Bruchköbel/Fußball/Oberliga Frankfurt Ost/pm) - Vier Tore und somit weitere wertvolle Punkte erzielten die Bruchköbeler Fußballer insgesamt bei der Auswärtspartie auf dem berüchtigten Hartplatz in Oberrodenbach, wobei SGB-Coach Albert Repp die „Rote Asche“ als indiskutabel in der Gruppenliga Frankfurt Ost bezeichnete. Er sah sein Team insbesondere in der ersten Spielhälfte als die klar bessere Mannschaft an und sprach davon, dass der 3-1 Zwischenstand vor der Pause bereits hätte deutlicher ausfallen müssen. Die 1-0 Führung besorgte  Oguen Arslan schon in der 8. Minute. Die Gastgeber glichen zwar zunächst zum 1-1 aus, doch Rico Fleischer und hinterher Marco Kappes waren noch vor dem Pausentee erfolgreich und trugen sich in die Torschützenliste ein.

Weiterlesen ...

Disco Chart Tanzabend

(Hanau/pm) - Jeder Tänzer oder Nichttänzer kennt den klassischen Discofox. Aber kennen Sie auch den Disco Chart? Am Freitag, 30. November wird er Ihnen in der Zeit von 19 Uhr bis 21 Uhr im Bürgerhaus Hanau-Wolfgang vorgestellt. Grundsätzlich handelt es sich beim Disco Chart in seinen Grundelementen um den altbekannten Discofox. Durch seine besondere Tanzhaltung und einzigartigen Figuren hat er sich zu einer erotischen Variante weiterentwickelt. Den Ursprung hat der Disco Chart im Film „Dirty Dancing“, als der Tanzlehrer Johnny mit seiner „Babe“, in heißen Sommernächten zur Musik der späten 50er/frühen 60er tanzt.

Weiterlesen ...

White Wings gewinnen gegen Heidelberg

Weiterlesen: Foto © Hebeisen White Wings

(Hanau/Basketball/pm) - Nach sechs Niederlagen in Folgen und einem deutlichen sportlichen Aufwärtstrend ist es endlich gelungen: Mit 79:89 haben die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. In einer fulminanten zweiten Hälfte konnten die Hanauer sich gegen die MLP Academics Heidelberg absetzen und so für die harte Arbeit der letzten Wochen belohnen. „Es fühlt sich großartig an, endlich wieder zu gewinnen“, sagt Headcoach Simon Cote nach der Partie.

Weiterlesen ...

White Wings wollen Aufwind mitnehmen

Weiterlesen: Foto © Hebeisen White Wings

(Hanau/Basketball/pm) - Denkbar knapp haben die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau das vergangene Heimspiel gegen die Artland Dragons verloren. Dank verbesserter Defensivarbeit und eines starken Teamspiels blieb die Partie über weite Strecken ausgeglichen. Zwei Last-Minute-Dreier besiegelten am Ende den Sieg für die Gäste aus Quakenbrück – mit einem hauchdünnen Vorsprung von 88:90. Für Headcoach Simon Cote ist die Marschrichtung für die neue Woche klar: „Die Stimmung im Team ist gut und unser Kampfeswille ist stark. Wir fokussieren uns weiterhin darauf, an uns zu arbeiten. Wir wollen am Sonntag gewinnen.“ Dann nämlich gastieren die Hanauer bei den MLP Academics Heidelberg.

Weiterlesen ...

Auswärts läuft es nicht rund

Weiterlesen: Sebastian Dietrich im Angriff. Foto © privat

(Bruchköbel/Handball/pm) - Am Samstag stand für die Drittligahandballer der SG Bruchköbel das nächste Kellerduell gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten auf dem Spielplan. Motiviert durch den Heimsieg gegen Erlangen-Bruck am letzten Spieltag und unterstützt durch gut 50 mitgereiste Schlachtenbummler wollte man gegen den TV Germania Großsachsen nachlegen. Erstmals seit Wochen konnte sich Spielertrainer Tegaday Ramos-Nuez dabei wieder auf eine ausreichend besetzte Ersatzbank stützen, außerdem wieder dabei Neuzugang und Hoffnungsträger Dennis Weit, der bei seinem ersten Spiel im gelb-schwarzen Trikot gleich 8 Treffer beisteuern konnte.

Weiterlesen ...