Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

15.000 Euro für Gesundheitssport und Integrationsarbeit im Verein

Weiterlesen: Foto © Landessportbund Hessen e.V.

Bewerbungsfrist für 40. Heinz-Lindner-Preis des Landessportbundes endet im März

(pm) - Mit dem Heinz-Lindner-Preis zeichnet der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) bereits zum 40. Mal wegweisende Vereinsprojekte aus. Noch bis zum 15. März können sich Vereine für den mit insgesamt 15.000 Euro dotierten Preis bewerben. Gesucht werden Sportvereine, denen es durch Projekte und Initiativen gelungen ist, neue Zielgruppen zu erschließen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf älteren Menschen, bisher passiven Mitgliedern und Personen mit Migrationshintergrund. Gesundheitssportangebote sollten bei den eigereichten Projekten und Initiativen ebenfalls eine Rolle spielen.

Weiterlesen ...

HSG Hanau erwartet emotionsgeladenes Derby

Weiterlesen: @Bild: Moritz Göbel

(Hanau/Handball/pm) - Die HSG Hanau startet in die Derby-Wochen. Den Auftakt macht die Partie beim TV Gelnhausen (Samstag, 19.30 Uhr, Großsporthalle „Am Hallenbad“). Beide Teams trennen nur drei Punkte. Während die Grimmstädter mit 25:17 Zählern auf Rang fünf liegen, folgt der TVG mit 22:20 Punkten auf Platz acht. HSG-Coach Patrick Beer erwartet daher ein „großes Derby“ vor einer „tollen Kulisse“.  Die Spiele gegen Gelnhausen seien immer sehr emotionsgeladen, so Beer weiter, der daher auf jede Menge Unterstützung vom Hanauer Blauen Block hofft.

Weiterlesen ...

Medaillenregen beim Domstadtpokal

Weiterlesen: Foto © privat

(Erlensee/Limburg/pm) - Mit dem Domstadtpokal in Limburg fiel auch 2019 wieder der Startschuss für die laufende Wettkampfsaison der Ju-Jutsuka des SV Bushido Erlensee e.V. Insgesamt acht Wettkämpfer und zwei Coaches fanden, begleitet von weiteren Vereinsmitgliedern, den Weg auf die Wettkampfmatten, um sich dort mit Ju-Justuka aus anderen Vereinen zu messen. Eine gute Gelegenheit, um zu schauen wie sich das eigene Können im Vergleich zu anderen in den letzten Trainingsmonaten entwickelt hat. Besonders erfreulich in diesem Jahr: Neben den erfahreneren Wettkämpfern hatten drei Ju-Jutsuka des SV Bushido Erlensee e.V. an diesem Tag ihr Wettkampfdebüt und das mit Erfolg.

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Kreismeisterschaften

Weiterlesen: Elias Betz beim Kugelstoßen. Foto © privat

Erfolgreiche Kreismeisterschaften

(Bruchköbel/Leichtathletik/pm) - Am 16./17.2.19 fanden die Kreis-Hallenmeisterschaften in der August-Schärttner-Halle in Hanau statt. Dabei gelang Elias Betz die Titelverteidigung im Kugelstoßen. Der 14-jährige führte die Konkurrenz schon von Anfang an an. Im letzten Versuch konnte er dann sogar nochmal einen drauf legen und stieß hervorragende 10,58m Mit dieser Weite siegte er und holte sich erneut den Kreismeistertitel. Am Sonntag bestritten dann auch noch Emil Möller, Mirja Lukas und Redouan Koulij ihren ersten Wettkampf. Alle Drei liefen zum ersten Mal erfolgreich die 50m.

Weiterlesen ...

SGB Handballer können doch siegen

Weiterlesen: Rabea Bähr von der 1. Damenmannschaft beim Torwurf. Foto © privat

(Bruchköbel/Handball/pm) - Mit einer beeindruckenden Leistung haben sich die Herren der SGB in der 3. Liga zurück gemeldet. Beim Mitkonkurrenten HSC 2000 Coburg II gelang den Handballern nicht nur der erste Sieg in diesem Jahr, sondern auch gleichzeitig der erste Sieg in dieser Saison in fremder Halle. Von Beginn an machten die Bruchköbeler Druck und es wurde schnell klar, wer an diesem Abend als Sieger vom Platz gehen sollte. Mehrmals schafften es die Spieler um Spielertrainer Tegaday Ramos-Nuez, sich auf 6 Tore abzusetzen. Wie wichtig dieses Polster war zeigte sich in der Schlussphase, als die Coburger noch einmal auf einen Treffer heran kamen.

Weiterlesen ...

SGB-Fußballer beenden Testspielreihe

Weiterlesen: Foto © SGB Abt. Fußball

(Bruchköbel/Fußball/pm) - Vor dem Beginn der Restrückrunde in der Gruppenliga Frankfurt Ost am kommenden Sonntag – Bruchköbels „Erste“ gastiert dann bei Kickers Obertshausen – schloss die SGB erfolgreich eine Anzahl von Testpartien ab. Nach Siegen gegen Fechenheim 03 und zuletzt auch mit 4:2 in Dietesheim war die Begegnung zuvor mit dem ranghöheren 1.FC Hanau 1893 auf heimischen Kunstrasen ein temporeiches Spiel mit rassigen Zweikämpfen und herausragenden Toren. Am Ende trennten sich beide Teams verdient mit 3:3, wobei aufgrund der Chancen auch noch mehrere Treffer möglich gewesen wären. Es zeigte sich deutlich, welches Potential die Mannschaft von Trainer Albert Repp besitzt, wenn sie konzentriert und hochmotiviert zu Werke geht.

Weiterlesen ...

HSG Hanau schlägt Baunatal und begeistert das Publikum

Weiterlesen: Benedikt Müller. Foto © Moritz Göbel

(Hanau/pm) - Die HSG Hanau bleibt im Kampf um Platz vier und der damit verbundenen direkten Qualifikation zur DHB-Pokalhauptrunde auf Kurs. Die Grimmstädter besiegten im Topspiel des 21. Spieltages der 3. Handball-Liga Ost den Tabellendritten GSV Eintracht Baunatal mit 30:28 (15:10) und konnten sich auf Rang fünf verbessern. Die 710 Zuschauer, darunter viele Kinder und Jugendliche, die am Familientag der HSG Hanau freien Eintritt hatten, kamen dabei voll auf ihre Kosten. Beide Mannschaften zeigten tollen Handballsport und lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Am Ende hatte die HSG Hanau knapp die Nase vorn.

Weiterlesen ...

Schleifchenturnier in der Halle

Weiterlesen: Foto © privat

Roßdorf/Tennis/pm) - Zum ersten sportlichen Wettstreit des Jahres trafen sich Spieler und Spielerinnen des Tennisclubs Roßdorf im Mittelpunkt Sport Center in Maintal. Immer neu zugeloste Partner und Gegner versprachen allerlei Kurzweil beim Spiel auf Zeit. Begehrliche Ziele waren dabei für alle die riesigen Wanderpokale des Eiscafés Venezia, die inklusive Gravur ein Jahr lang das Heim der Sieger schmücken würden. Turnierleiterin Christine Drees führte mit lockerem Händchen durch die Veranstaltung und konnte bei der Preisverleihung auf großzügige Spenden Bruchköbeler Geschäftsleute wie der Kelterei Walther oder dem Schokolädchen zurückgreifen. Es siegten Regine Böhrer bei den Damen und Kevin Buß bei den Herren vor Christine Drees und dem erst 15-jährigen Marc Bauer.

Weiterlesen ...

Hatha Yoga 50 PLUS

Weiterlesen: Foto © Katholische Familienbildungsstätte Hanau

(Hanau/pm) - Die Kath. Familienbildungsstätte Hanau bietet donnerstags von 9.30 – 10.45 Uhr HATHA YOGA mit Stuhl an,  gedacht für Knie- und Hüftgeschädigte, Schwindelgeplagte, Ältere und Sehbehinderte. Die Gebühr beträgt pro Treffen 10,50 Euro, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Danach schließt der Kurs Hatha Yoga 50 PLUS von 11.00 - 12.00 Uhr an, die Gebühr dafür beträgt 8,50 Euro pro Treffen. Auch hier ist ein Einstieg jederzeit möglich. Der Veranstaltungsort ist die Reinhardskirche in Kesselstadt. Anmeldung und Information über die Kath. Familienbildungsstätte Hanau, Tel.-Nr.: 06181-923230 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TSGE Volleyball sucht Trainer (w/m/d)

Weiterlesen: Foto © TSGE

(Erlensee/Volleyball/pm) - Für unsere weibliche Jugend, die in der kommenden Saison erstmals als Damenmannschaft angreifen möchte, sucht die TSGE einen engagierten Trainer (m/w/d). Bei einem Stamm von 12 – 15 Mädels zwischen 14 und 17 Jahren, die teilweise bereits 2 Saisons gemeinsam bestritten haben, besteht schon eine volleyballerische Grundlage. Wir wünschen uns für die Jugend eine gute technische Ausbildung und die Förderung der Liebe zum Volleyball.

Weiterlesen ...