Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Grandioser Derby-Auswärtssieg der SGB-Handballer

Weiterlesen: Foto © Oliver Hentschel

(Bruchköbel/Handball/pm)  - Beim Handball-Stammtisch am vergangenen Donnerstag sagte der Sportliche Leiter der SGB Kazimir Balentovic, dass man Hanau am Freitag schlagen kann, wenn es einem gelingt zu verhindern, dass die HSG mehr als 26 Treffer erzielt. Es kam genauso wie vorhergesagt, die Bruchköbeler konnten wieder einmal kämpferisch überzeugen, und diesmal anders als vor zwei Wochen gegen Leipzig einen Vorsprung am Ende über die Zeit retten. Das große Derby HSG Hanau gegen SG Bruchköbel endete mit 26:27 (10:11).

Weiterlesen ...

Meisterliches Wochenende der Handballjugend

Weiterlesen: Weibliche B-Jugend als Bezrksmeister. Foto © Daniela Ehlers

(Bruchköbel/Handball/Jugend/pm) - Während am Freitagabend im Bürgerhaus die Meister der Handballsaison 2017/18 gekürt wurden, fielen in der Dreispitzhalle am anschließenden Wochenende die letzten Entscheidungen der aktuellen Spielrunde. Bei der von der Stadt Bruchköbel ausgerichteten Sportlerehrung wurden im Bereich Handball vier Jugendteams samt ihrer Trainer für die Erringung der Meisterschaft in ihren jeweiligen Spielklassen geehrt. Im einzelnen waren dies die männliche A- und C-Jugend, sowie die weibliche C- und D-Jugend.

Weiterlesen ...

Gute Ergebnisse beim Hallenkinderturnfest für die SG Bruchköbel

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/Turnen/pm) - Beim diesjährigen Hallenkinderturnfest war die SG Bruchköbel wieder mit 21 Mädchen in der Hanauer August-Schärttner-Halle am Start. Wie jedes Jahr war die Aufregung groß, da 6 Mädchen ihren ersten Wettkampf turnen durften und einige Turnerinnen eine Leistungsstufe höher als zuvor an die Geräte mussten. Trotz großer Anspannung zeigten unsere Kinder an den 4 Geräten Sprung, Barren, Balken/Bank und Boden gute Übungen und wurden von den Kampfrichtern mit zum Teil hohen Wertungen belohnt. So belegten Mathilda Ude und Lenie Mohn in der Leistungsstufe P2 im Jahrgang 2011 die Plätze 4 und 5. 3 Jahre älter ist Lilly Heinzmann, die ebenfalls in der P2 den 4. Platz erzielte.

Weiterlesen ...

Nidderauer Sportkegler am 17. Spieltag

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) -  Trotz einer Niederlage herrschte bei Nidderau 1 keine Enttäuschung, denn die Mannschaft legte ein tolles Spiel hin. Drei Spieler konnten ihre persönliche Bestleistung verbessern und in Hainstadt zu verlieren ist keine Schande. 5673 für KSC Hainstadt 2 und 5610 für Nidderau 1 lautete das Fazit. Die Nidderauer Kegler waren: Jürgen Möller 928, Thomas Desch 944 (PB), Jens Kittel 907, Bernd Möller 942 (PB), Rainer Demuth 912 und Hans Weber 977 (PB). Nidderau 3 spielte zu Hause gegen den Tabellenführer der C-Mix Liga SG Bad Nauheim.

Weiterlesen ...

Tanz in den Frühling

(Hanau/pm) - Tanzen tut gut, besonders wenn man sich in den Wintermonaten nicht allzu viel bewegt hat. „Tanz in den Frühling“ ist daher das aktuelle Motto des Tanzsportclubs Main-Kinzig-Schwarz-Gold Hanau und lädt ein zur 1. Tanzparty des Jahres am Samstag, den 16. März, ab 19:30 Uhr, im Bürgerhaus Wolfgang. Erleben Sie einen ausgelassenen Tanzabend mit abwechslungsreicher Musik. Alle die gerne tanzen und Spaß und Unterhaltung suchen, sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

HSG Hanau verliert Derby-Thriller vor 1100 Zuschauern

Weiterlesen: Foto © Moritz Göbel

(Hanau/Handball/pm) - Den Freiwurf in letzter Sekunde von Yaron Pillmann fälschte erst die Abwehr ab, dann lenkte ihn der Keeper der Bruchköbler an den Innenpfosten. Von dort sprang die Harzkugel zurück ins Feld. Abpfiff. Diese Situation war sinnbildlich für das packende Derby in der 3. Handball-Liga Ost zwischen der HSG Hanau und der SG Bruchköbel. Am Ende unterlagen die Grimmstädter nach einer dramatische Partie mit 26:27 (10:11). Keine Frage: Trotz der Niederlage für die Gastgeber war dieser Abend große Werbung für den Handballsport in der Region. 1100 Zuschauer in der pickepacke vollen  Main-Kinzig-Halle, darunter auch Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky, bildeten einen würdigen Rahmen für ein Derby, das an Dramatik nichts zu wünschen übrig ließ.

Weiterlesen ...

Mitgliederversammlung der SG Bruchköbel Abt. Tischtennis

Weiterlesen ...

(Bruchköbel/pm) - Die Tischtennisabteilung der SG Bruchköbel lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 20.03.2019, um 19.30 Uhr in den Treffpunkt Nord, Pestalozzistraße 3 ein. Der amtierende Vorstand wird in einem ausführlichen Bericht über die Arbeit und das Vereinsleben der Abteilung berichten. Zudem wird es wieder Ehrungen verdienter Mitglieder geben. Eingeladen sind alle aktiven und passiven Mitglieder, Freunde der Abteilung, die Eltern der zahlreichen aktiven Kinder und Jugendlichen sowie Gäste. Der Vorstand freut sich über zahlreiches Erscheinen.

Jahreshauptversammlung beim TV 1969 Roßdorf

(Roßdorf/pm) - Am Freitag den 22. März 2019 um 20 Uhr findet die Jahreshauptversammlung des Turnvereins Roßdorf in der Mehrzweckhalle in Roßdorf statt. Vor der Versammlung werden die erfolgreichen Sportler und Sportlerinnen ab 19 Uhr geehrt. Unter anderem werden die die Wahlen des Vorstands durchgeführt und der Haushaltsplan 2019 und Jahresbericht 2018 vorgestellt. Alle Mitglieder sind ganz herzlich eingeladen.

Türk Gücü Hanau – SG Bruchköbel 1:0 (0:0)

Weiterlesen: Foto © SGB Abt. Fußball

(Bruchköbel/Fußball/Gruppenliga Frankfurt Ost/pm) - Die SGB-Fußballer unterlagen gegen Türk Gücü im Hanauer Stadtteil Lamboy auf der Rudi-Völler-Sportanlage bei teilweise stürmischen Wetterverhältnissen recht unglücklich und müssen beim nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag (17.03.) gegen SV Pars Neu-Isenburg auch noch auf Fatih Oezkan verzichten, der wegen einer umstrittenen Roten Karte in der 78. Minute nun erst mal gesperrt sein wird. Das Tor des Tages für die Gastgeber fiel kurz zuvor und leitete eine aktionsreiche Schlussphase nebst Nachspielzeit in dieser wegen heftiger Windböen schwierigen Partie ein.

Weiterlesen ...

Wichtiger Endspurt

Weiterlesen: Foto © Ebbecke White Wings

White Wings wollen gegen Kirchheim gewinnen

(Hanau/Basketball/pm) - Es war ein schweres Wochenende für die EBBECKE WHITE WINGS Hanau. Während des Freitagsspiels präsentierte sich das Team von Headcoach Simon Cote vor heimischem Publikum noch kämpferisch und vor allem defensiv sehr stark, verlor aber am Ende denkbar knapp mit 85:90. Am Sonntag hingegen wollte es einfach nicht gelingen, aus dem Tief, in das sich die Mannschaft zwischenzeitlich gespielt hatte, wieder herauszuholen. Am Ende gewannen die ROSTOCK SEAWOLVES mit 86:55.

Weiterlesen ...