SC Undina beim internationalen Pfingstschwimmen

Foto: privat

Bei strahlendem Sonnenschein wurde nach zweijähriger Abstinenz nun wieder mit reger Beteiligung des SC Undina Bruchköbel in Arnsberg im Sauerland das internationale Pfingstschwimmen eröffnet.

Ein besonderes Lob geht an die vereinseigenen Organisatoren, engagierte Trainer und Eltern, die den Undina-Schwimmern einen reibungslosen Ablauf des Wochenendes sowohl auf dem Zeltplatz als auch am Beckenrand ermöglichten. Bei so viel Unterstützung konnten viele persönliche Bestzeiten auf der 50m-Bahn geschwommen werden und zur Freude aller sogar einige Medaillen mit nach Hause gebracht werden:

Ganz besonders hervorzuheben ist die praktizierte Kameradschaft der Jugendlichen untereinander: Niemand musste ohne lautstarke Unterstützung an den Start gehen, der Applaus am Ziel war allen sicher, unabhängig von der erzielten Endzeit. Das gemeinsame Lachen und der Spaß am Schwimmen standen an diesem Wochenende im Vordergrund.

Zeitgleich konnte der SC Undina Bruchköbel bei den Hessischen Meisterschaften der Masters in Gelnhausen auftrumpfen: In der Frauen-Konkurrenz AK 35 war Patrizia Stadick mit insgesamt sechs Goldmedaillen mit Abstand erfolgreichste Schwimmerin.

Noch keine Bewertungen vorhanden