Der Nachwuchs ganz Groß

Foto: PM

Am diesjährigen Hallenkinder-Turnfest in der August-Schärttner-Halle in Hanau war der TV Roßdorf mit seinem Nachwuchs stark vertreten.

Viele der Kinder hatten Ihren ersten richtigen Wettkampf und waren deshalb schon sehr aufgeregt. Das Turnfest ist nicht nur ein Wettkampf, sondern es gibt auch viele Mitmachangebote, in denen sich die Kinder messen können. Dieses Jahr waren wieder über 1000 Turner/-innen  gemeldet, wovon 23 Teilnehmer vom TV Roßdorf waren.

Die Mädchen zeigten ihr Können am Boden, Sprung, Barren und Balken/Turnbank und mussten sich an 4 Geräten beweisen.  Unsere jüngsten Turnerinnen(Jhg. 2014) traten in der P2 an. Darunter waren Frieda Goy (2.Platz), Matilda Weigl (3.Platz), Hanna Kudimow (4.Platz), Greta Odenwäller (6.Platz), Liv Herzog und Luiza Hallermeier gemeinsam auf dem 8.Platz und Lilly-Ann Wauter (11.Platz). Somit räumten die jüngsten Mädels schon 2 Podestplätze an ihrem ersten Wettkampf ein.

Zwei Turnerinnen (Jhg. 2012) starteten gegen 49 weitere Teilnehmer in der P2 und erreichten einen super Platz im Mittelfeld. Darunter waren Paulina Emer (Platz 22) und Nora Großkopf (Platz 24). Ebenfalls in der P2 erturnte sich Emilia Biehn (Jhg. 2013) unter 9 Teilnehmerinnen mit dem dritten Rang einen Platz auf dem Podest.

Ilayda Vadacca und Julia Koloska (Jhg. 2009) erreichten in der P3 und unter 27 Teilnehmern einen sauberen 13ten und 22ten Platz. In 4 unterschiedlichen Wettkämpfen traten außerdem noch Natalija Brajic (7.Platz), Sara Ognjehovis (11.Platz), Ajsa Ademovis (15.Platz) und Dea Mehmeti (27. Platz) an.

Die Jungs des TV Roßdorfs waren dieses Jahr auch wieder stark vertreten und konnten 6 Turner stellen. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen Vierkampf. Anders als bei den Mädels turnen die Jungs statt am Balken eben am Reck.

Alexander Aschenbrenner erturnte sich mit dem zweiten Rang einen Podestplatz in der P3 bei insgesamt 9 Teilnehmern.

In einem weiteren Wettkampf ebenfalls in der P3 (Jhg. 2011 u. jünger) nahmen 12 Turner teil. Franziskus Horstmann (3.Platz), Yorick Pfnorr (4.Platz), Mateo de la Fuerte (6.Platz), David Carriero (9.Platz) und Mats Stein (10.Platz) bestritten diesen Wettkampf mit Bravour.

Somit ging auch dieses Jahr ein erfolgreiches Wettkampfwochenende der Nachwuchsturner/-innen zu Ende und der TV Roßdorf kehrte mit insgesamt 6 Podesplätzen nach Hause.

Noch keine Bewertungen vorhanden