Guter Saisonauftakt für den Nidderauer TC

Die aktuelle Saison 2020 ist wohl im Leistungs- und Breitensport einmalig.

Sport in Zeiten von der Corona-Pandemie ist außergewöhnlich, dennoch freuen sich die Breitensportvereine wieder ihre Sportart ausüben zu dürfen.

Der Nidderauer TC hatte einen guten Auftakt mit überwiegend guten Ergebnissen aller Mannschaften am vergangenen Wochenende. Den Start am Samstag machte die gemischte Spielgemeinschaft der U12 mit dem TC Schöneck und siegte 5:1 gegen TGS Dörnigheim. Die zweite Mannschaft U12 spielte Unentschieden 3:3. Die Spielgemeinschaft um die Juniorinnen U18 mit dem TC Schöneck und Ostheimer TC musste sich mit 2:4 gegen die Mädchen des Karbener SV geschlagen geben. Im Erwachsenenbereich verloren leider die Herren 50 auswärts 1:5 beim TC Bruchköbel II, allerdings konnten die Bruchköbler 2 Ersatzspieler der Gruppenliga Mannschaft einsetzen, was die entscheidenden Punkte einbrachte. Den ersten souveränen Sieg am Sonntag konnten die Herren 40 I mit 8:1 gegen den TC Altenstadt feiern. Ebenfalls hatte die zweite Mannschaft der „40er“ ein Heimspiel und siegten 5:1 gegen den TC Haitz. Die Herrenmanschaft des NTC konnte einen souveränen 5:1 Auswärtssieg beim TC Schöneck II feiern. Der Spieltag wurde von der Damenmannschaft mit 4:2 gegen BW Gelnhausen abgerundet. Somit ein rundum gelungener „Corona“-Einstand aller Mannschaften der auf mehr hoffen lässt.

Noch keine Bewertungen vorhanden