Parkeröffnung "Lochmühle"

Foto: Felix Kommunikation GmbH

Grillen und Chillen im Freizeitpark Lochmühle
Am Samstag, den 30. März beginnt die neue Saison für den Freizeitpark Lochmühle im Taunus.
 

Mit dem Jahresmotto „Grillen und Chillen“ empfängt der Freizeitpark seine großen und kleinen Besucher 2019. Denn nach dem Toben, Spielen und Fahren bietet der Freizeitpark neben dem bewährten gastronomischen Angebot mit mehr als 40 Grillplätzen und Grillhütten ideale Möglichkeiten zum Ausspannen und gemütlichen Beisammensein mit der Familie. Eine eigene Grillhütte am Besuchstag wird mit einer kostenlosen und telefonischen Reservierung vorgemerkt. Auch die zahlreichen Picknickhütten auf dem bauernhofähnlichen Gelände laden zur Selbstverpflegung ein. Ab diesem Jahr sorgen feste Grills für mehr Komfort. Eigene Grills und deren Reinigung entfallen somit ab dieser Saison.
Die Allwetterhalle hält ab sofort eine weitere Attraktion bereit: eine Klettereinheit mit zwei Hochebenen und Anspruchniveaus bietet sowohl den ganz kleinen Kindern als auch den Kindern im Grundschulalter anregende Möglichkeiten ihrem Entdeckungs- und Bewegungsdrang zu begegnen. So können sie Drehwände passieren, sich durch Röhren vorarbeiten und auch Hindernisse umklettern. Das Ziel: das Erreichen der bunten Bälle unter dem Dach der Halle in vier Metern Höhe. Mit dem Indoor-Parcours ergänzt der Park seine in den letzten Jahren im Freien entstandenen Kletteranlagen: den Baumwipfelpfad im oberen Parkbereich und den Lochmill-Discoverer auf dem großen Spielplatz am Teich. Im Bereich der Riesenrutsche wird es in den ersten Wochen nach Eröffnung eine weitere neue Attraktion für Kinder bis 3 Jahre geben.
Der Park ist vom 30. März bis einschließlich 13. Oktober 2019 täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Noch keine Bewertungen vorhanden