Neujahrsempfang des Lions Club Main-Kinzig Interkontinental

Jutta Heller. Foto: privat

Resilienz, die mentale Widerstandsfähigkeit, um Krisen zu bewältigen, gewinnt in Zeiten von grassierenden Burnout- und Überlastungssyndromen an Bedeutung.

Der Lions Club Main-Kinzig Interkontinental stellt dieses Thema daher bei seinem Neujahrsempfang am 22. Januar im Barbarossasaal des Main-Kinzig-Forums in den Fokus.
„Rückschläge gehören zum Leben, jeder kennt das. Entscheidend ist jedoch, wieder aufzustehen, an Niederlagen zu wachsen und neue Kraft zu finden. Wer das hinbekommt, hat auf lange Sicht Erfolg, unabhängig ob im Beruf oder im Privaten“, begründet Lions-Präsident Marcello Fend die Themenwahl. Als Referentin hat der Club mit Professor Dr. Jutta Heller eine der gefragtesten Referentinnen zum Thema Resilienz gewinnen können. „Das wirft mich nicht um: Mit Resilienz stark durchs Leben gehen“, heißt ihr Vortrag, in dem sie verschiedene Strategien im Umgang mit Belastungen beleuchtet. Humorvoll erklärt Jutta Heller beim Neujahrsempfang am Vorbild des Kängurus, wie sich Resilienz trainieren lässt. Mit Reflexionsübungen ermutigt sie bereits während des Vortrags zu ersten Veränderungen. Jutta Heller führt seit 30 Jahren Menschen erfolgreich zu ihren mentalen Ressourcen. Die promovierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlerin war neben ihrer selbstständigen Beratungstätigkeit über zehn Jahre Professorin für Training & Business Coaching an der Hochschule für angewandtes Management (Ismaning). Die Expertin für individuelle und organisationale Resilienz begleitet Unternehmen, Führungskräfte und Teams bei der Umsetzung von Veränderungsmaßnahmen und unterstützt mit Resilienz-Coachings die „Stehauf-Qualitäten“.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Der Erlös des Abends kommt auf Wunsch von Prof. Heller der Arbeit der „Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e. V. (GEH)“ zugute.

Wer bereits vorab spenden möchte, überweist den vorgesehenen Betrag unter dem Verwendungszweck: «Neujahrsempfang 2020» an den Förderverein Lions Club Main-Kinzig Interkontinental e. V. IBAN DE84 5065 0023 0000 1038 87
 

Veranstaltungstermin: Mittwoch, 22. Januar 2020

Beginn: Einlass 19 Uhr (Beginn 19.30 Uhr)

Adresse: Main-Kinzig-Forum, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen

Parken: Die Tiefgarage des Forums ist für die Besucher der Veranstaltung geöffnet. Einfahrt über den „Kreiswerke-Kreisel“.

Noch keine Bewertungen vorhanden