Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Silvesterfeuerwerk

Weiterlesen: Foto: Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Die Stadt Nidderau weist darauf hin, dass seit dem 01. Oktober 2009 das neue bundesweit geltende Sprengstoffgesetz gültig ist. Nach dieser gesetzlichen Regelung ist es ausdrücklich verboten, pyrotechnische Gegenstände wie Silvesterfeuerwerk in unmittelbarer Nähe von Fachwerkhäusern abzubrennen.

Weiterlesen ...

Schließung der Nidderauer Stadtverwaltung

Weiterlesen: Foto: Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Am 27.12. und 28.12.2018 bleiben die Dienststellen der Stadtverwaltung Nidderau sowie die Kindertagesstätten geschlossen. Die Stadtbücherei schließt vom 24. bis einschl. 31.12.2018. Die Wertstoffsammelstelle ist planmäßig geöffnet.

Kinder und Erwachsene aus Sozialfonds der Stadt Nidderau bedacht

Weiterlesen: Foto: Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Alle Jahre wieder werden aus dem Sozialfonds der Stadt, dessen Grundlage vor Jahren eine größere Spende des Ehrenbürgers Rudolf Walther war, sozial Schwache bedacht. „In diesem Jahr konnten wieder Zuwendungen in Form von Gutscheinen an 32 Kinder und 24 Erwachsene verteilt werden, die in der Weihnachtszeit für Dinge genutzt werden können, die sich die betroffenen Familien und älteren Bürger sonst nicht leisten können“, stellte Bürgermeister Gerhard Schultheiß fest.

Weiterlesen ...

Bekanntmachung Straßenverkehrsbehörde

Weiterlesen: Foto: Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Freigabe des Straßenabschnitts Heinrich-Heine-Straße, Einmündungsbereich Beethovenallee für Fahrzeuge aller Art. Die Straßenverkehrsbehörde gibt bekannt, dass der Straßenbereich Heinrich-Heine-Straße, Einmündungsbereich Beethovenallee ab Freitag, dem 21.12.2018, für die Befahrung von Fahrzeugen aller Art freigegeben wird. Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung der geänderten Verkehrsführung gebeten.

Neue Betreuungsgebäude an Schulen

Weiterlesen: Symbolische Schlüsselübergabe von Bürgermeister Gerhard Schultheiß (links) und Erstem Stadtrat Rainer Vogel (rechts) an die Leiterin der Kurt-Schumacher-Schule Windecken, Tanja Dieckhardt, und den Vorsitzenden des Betreuungsvereins Dr. Ronald Schmitt.Foto © privat

(Nidderau/pm) - Einen großen Schritt in Richtung Ganztagesbetreuung an der Albert-Schweitzer-Schule in Heldenbergen und an der Kurt-Schumacher-Schule in Windecken hat die Stadt mit der symbolischen Schlüsselübergabe der beiden neuen Betreuungsgebäude gemacht. „Wir betrachten die Schlüsselübergabe als Startschuss, die in anderen europäischen Ländern schon länger praktizierte und pädagogisch sinnvolle Ganztagesbetreuung mittelfristig umzusetzen“, betonten Bürgermeister Gerhard Schultheiß und Erster Stadtrat Rainer Vogel unisono.

Weiterlesen ...

Grünzug in der Neuen Mitte freigegeben

Weiterlesen: (von links) Landschaftsplaner Harald Kirschenlohr, Erzieherin Sandra Mühlfeld, Christian Schlett (VT Ingenieurbau), Christine Brauneis und Steffen Schomburg (beide Stadt Hanau), Erzieherin Elvira Rust, Peter Vetter (VT Ingenieurbau, Bürgermeister Gerhard Schultheiß, Investor Werner Dietz und Hendrik Albus (Bonava).Foto © privat

(Nidderau/pm) - „Mit der Eröffnung des Grünzugs zwischen Landwehrgraben und neuem Stadtplatz sind die Projekte in der Neuen Mitte nach 17 Jahren Planungs- und Realisierungszeit nun weitgehend abgeschlossen“, stellt Bürgermeister Gerhard Schultheiß fest, bevor Kinder der Kita Allee-Süd das rote Sperrband mit goldenen Scheren durchschnitten. Die Baukosten belaufen sich auf 485.000 Euro, durch Beteiligungsverträge haben sich die Firmen VT Ingenieurbau, Bonava und Investor Werner Dietz mit 77.000 Euro beteiligt, stellte Bürgermeister Schultheiß zum finanziellen Aufwand fest.

Weiterlesen ...

Seniorenkino im Luxor Filmpalast

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Alle Interessierten sind zum nächsten Film des Nidderauer Seniorenkinos am Montag, 14.01.2019 mit dem Titel „Unsere Seelen bei Nacht“ eingeladen: „In der Romanverfilmung "Unsere Seelen bei Nacht" entsteht zwischen den verwitweten Nachbarn Robert Redford und Jane Fonda eine unerwartete Beziehung, nachdem sie einander über Jahre hinweg kaum kannten. Louis Waters (Robert Redford) lebt seit dem Tod seiner Frau allein in seinem Haus in Holt, Colorado. Seine Tochter Holly (Judy Greer) sieht er nur selten. Ganz ähnlich geht es Addie Moore (Jane Fonda): Die Witwe hat ihren Ehemann vor vielen Jahren verloren und ist oft einsam, wenn nicht gerade ihr Sohne Gene (Matthias Schoenaerts) mit ihrem Enkelkind Jamie (Iain Armitage) vorbeischaut.

Weiterlesen ...

PC Treff und PC Medien Treff für Frauen

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) – Der Seniorenbeirat der Stadt Nidderau bietet einen PC Treff für alle Interessierten an. Die Treffen sind kostenfrei und finden einmal monatlich freitags von 9:30 Uhr – 11:00 Uhr im Familienzentrum, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz) statt. Von 11.15 bis 12.45 Uhr geht es jeweils am selben Freitag mit dem PC Medientreff für Frauen ab dem 60. Lebensjahr weiter, zu dem ebenso monatlich eingeladen wird. Ronald Holzwarth (Seniorenbeirat) begleitet die Treffen ehrenamtlich. Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich mit ihren Interessen und Fragen rund um das Thema PC einzubringen.

Weiterlesen ...

Blickpunkt Auge - Rat und Hilfe bei Sehverlust

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Sehverlust stellt in jedem Lebensalter eine große Herausforderung für die Betroffenen, für Freunde und die Familie  dar.  Am Arbeitsplatz, in der Freizeit, im eigenen zu Hause und in der Mobilität, nahezu überall stellen sich neue  Hürden und Herausforderungen ein, die bewältigt werden wollen. Aber auch Fragen zur Diagnose und zu Therapiemöglichkeiten verlangen nach Antworten.

Weiterlesen ...

Treffen mit dem Seniorenbeirat

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) -   Der Seniorenbeirat der Stadt Nidderau lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu monatlichen Treffen mit dem Seniorenbeitrat ein. Diese finden abwechselnd in den Nidderauer Stadtteilen statt. Der nächste Termin ist am Dienstag, 08.01.2019 von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Gemeindehaus der EV. Kirchengemeinde Windecken. Der Seniorenbeirat möchte für Fragen, Probleme und Wünsche der Senior/Innen in allen Stadtteilen direkt ansprechbar sein. Interessante Informationen werden im Newsletter des Seniorenbeirates (Anmeldemöglichkeit auf der Homepage www.soziales-nidderau.de ) veröffentlicht. Gerne können beim Seniorenbeirat (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder im Familienzentrum, Gehrener Ring 5, Fachbereich Soziales, Tel.: 06187/ 299 – 155 nähere Informationen erfragt werden.