Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Fragen, Antworten, Hilfen rund um Mobile Geräte

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Nachdem das Projekt „Smart mit dem Phone–Fragen, Antworten, Hilfen rund um Mobile Geräte“ im Rahmen der Nidderauer Freiwilligentage wieder erfolgreich durchgeführt wurde, laden die Nidderauer Engagement-Lotsen zu weiteren Treffen am Donnerstag, 14.03.2019 und Donnerstag, 11.04.2019 ein. Schülerinnen und Schüler der Bertha-von-Suttner Schule werden ehrenamtlich im Familienzentrum der Stadt Nidderau von jeweils von 15.20-16.20 Uhr für Fragen und Hilfen rund um Mobile Geräte da sein.

Weiterlesen ...

Stammtisch für Krebserfahrene

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Auch in Nidderau gibt es jetzt die Möglichkeit für Krebserfahrene, sich miteinander auszutauschen. Der Stammtisch wurde von Monika Heuser gegründet, die selbst eine 18monatige erfolgreiche Behandlung von Brustkrebs hinter sich hat. Frau Heuser bekam die Diagnose nach einer normalen 2jährigen Mammographie, wie sie Frauen im Alter von 50+ turnusmäßig angeboten wird und hat die ganze Bandbreite der Brustkrebsbehandlung mit Chemotherapie, Antikörpertherapie, Operation und Immunisierung erfahren. Ihr als Bürgerin aus Nidderau ist es wichtig, auch hier bei uns eine Anlaufstelle anzubieten und nicht immer nach Hanau, Friedberg oder Frankfurt fahren zu müssen. Was macht diese Diagnose mit dem Familienleben?

Weiterlesen ...

Käsemachen ist keine Hexerei

Weiterlesen ...

(Windecken/pm) - Die Windecker Landfrauen laden am Montag den 11.03.2019 um 19.30 Uhr Mitglieder und Gäste in die Küche des Familienzentrums im Nidder Forum ein um das Käsemachen einmal selbst auszuprobieren. Die Optikerin Martina Obenhin aus Ronneburg hat das Käsemachen zu ihrem Hobby gemacht und es macht ihr Freude ihr Wissen an Interessierte weiterzugeben. Für einen Selbstkostenbeitrag von 5 Euro werden wir den sehr geschmackvollen Käse kosten und auch selber machen, den wir später erhalten. Wer Interesse an der zurückbleibenden Molke hat sollte sich eine Flasche mitbringen.

100 Jahre Frauenwahlrecht

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) -  Der Beirat für Familie und Jugend der Stadt Nidderau möchte am 8. März 2019 – dem Internationalen Frauentag - zusammen mit dem Kino Luxor an 100 Jahre Frauenwahlrecht erinnern. An diesem Tag wird das Dokudrama „Die halbe Welt gehört uns“ gezeigt, das den Kampf engagierter Frauen für das Wahlrecht in Europa skizziert. Hier sollen einige dieser mutigen Frauen mit ihren Biographien vorgestellt werden. Emmeline Pankhurst war eine führende britische Suffragette, die sich für die Einführung des Frauenwahlrechts engagierte. Als Suffragette (von englisch/französisch suffrage ‘Wahlrecht‘) bezeichnete man zu Beginn des 20. Jahrhunderts Frauenrechtlerinnen in Großbritannien und in den Vereinigten Staaten, die mit passivem Widerstand, Störungen offizieller Veranstaltungen bis hin zu Hungerstreiks für ein allgemeines Frauenwahlrecht eintraten.

Weiterlesen ...

Informationsveranstaltung Waldkindergarten

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

Trägerin stellt ihr Betreuungsangebot „Die bunten Vielfalter“ vor

(Nidderau/pm) - Die Stadt Nidderau lädt alle interessierten Eltern zur Informationsveranstaltung „Waldkindergarten in Nidderau“ am Dienstag, den 5.03.2019 um 20:00 Uhr ins Familienzentrum herzlich ein. Frau Asha Scherbach, zukünftige Trägerin (gUg SenseAbilityacademy) des Waldkindergartens „Die bunten Vielfalter“ wird hier alle Fragen rund um den Betrieb und den Standort der Einrichtung in Nidderau beantworten und sich vorstellen. Außerdem haben Eltern die Gelegenheit das zukünftige Team von ErzieherInnen kennenzulernen, das die Kinder begleiten wird.

Weiterlesen ...

Winterschnitt-Kurs an Obstgehölzen

(Schöneck/pm) -  Die  „Streuobstfreunde Schöneck“ laden zu einem Schnittkurs an Obstgehölzen für Samstag, den  16. März 2018 um 14.00 Uhr alle interessierten Obstbaumfreunde ein. Treffpunkt ist am Neuen Weg in Kilianstädten.  Unter der fachlichen Anleitung von Gärtner und Fachwart Werner Nussbaum, sollen die Teilnehmer das Schneiden von Obstgehölzen anhand eigener Arbeit erlernen. Nachdem der Referent an  ein bis zwei Bäumen gezeigt hat wie er sich das Schneiden vorstellt, sollen die Teilnehmer selbst Hand anlegen und unter seiner fachlichen Aufsicht schneiden. üblicherweise wird  im Schnittkurs vom den Referenten der fachliche Schnitt gezeigt. Doch  aus eigener Erfahrung - so  Herr Nussbaum - habe er das Schneiden auch erst durch das selbst Schneiden am besten gelernt. Daher bietet er hier einen Schnittkurs an, bei dem die Teilnehmer selbst zu Werke gehen müssen.

Wahlhelfer für die Europawahl gesucht

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) -  Alle wahlberechtigten Interessierten (ab 18 Jahren) haben bei der Europawahl am Sonntag, den 26. Mai 2019, die Gelegenheit bei einem Wahlvorstand mitzuarbeiten. In der Stadt Nidderau sind 15 Wahlvorstände und 4 Briefwahlvorstände zu besetzen. Gewählt wird von 8 bis 18 Uhr, wobei sich die Wahlvorstände in zwei Schichten abwechseln. Um 18 Uhr tritt der komplette Wahlvorstand im Wahllokal, zur Auszählung und Feststellung des Ergebnisses, zusammen. Jeder Wahlvorstand besteht aus sieben Personen.

Weiterlesen ...

Förderverein Apfelbaum

Weiterlesen: Foto © Tauschring Nidderau

(Niederissigheim/pm) - Am Abend des 25. Februar 2019 hat sich der Förderverein Kita Luthers Apfelbaum (e.V.) gegründet. Es hatten sich insgesamt 19 Teilnehmer eingefunden, neben Eltern, der Kita Leitung und Erzieherinnen waren seitens der Politik Frau Cammerzell (CDU) und Herr Hormel (BBB) sowie Pfarrer von Dörnberg und der Kirchenvorstand anwesend. Nach der Diskussion über die Satzung sind 14 Gründungsmitglieder dem Verein beigetreten. Somit steht einer Anmeldung als eingetragener Verein in das Vereinsregister des Amtsgerichts Hanau nichts mehr im Weg. Auch der Vorstand für die erste Amtsperiode wurde gewählt:

Weiterlesen ...

SPD mit Lösungen für Bushaltestelle am Bahnhof Ostheim

Weiterlesen ...

(Ostheim/pm) - Die SPD Ostheim lässt nicht locker: Bei der gestrigen Sitzung des Ostheimer Ortsbeirates beantragten die Sozialdemokraten nicht nur die Verlegung der von den Bürgern stark kritisierten Bushaltestelle Ringstraße direkt an den Bahnhof, sondern zeigten zudem Lösungen auf, die der Finanzsituation der Stadt Nidderau Rechnung tragen: So soll die Stadt mit der Bahn über eine Pacht der am Bahnhof benötigten Fläche verhandeln. Bis die Haltestelle dort realisiert wird, soll in der Eisenbahnstraße schnellstmöglich eine Übergangslösung errichtet werden. Die Anträge der SPD wurden von den fünf Mitgliedern des Ortsbeirates einstimmig angenommen.

Weiterlesen ...

Flüchtlingshilfe organisiert Deeskalations-Workshop

Weiterlesen: Foto © privat

(Nidderau/pm) - Im Jugendzentrum Blauhaus in Windecken trafen sich Mitglieder der Flüchtlingshilfe Nidderau und MitarbeiterInnen aus dem Fachbereich Soziales der Gemeinden Gelnhausen, Schöneck und Nidderau um gemeinsam „Deeskalation zu üben“. Dabei kamen Themen wie - Was ist öffentliche Gewalt? - Wie kann ich mich schnell und effektiv aus  einem öffentlichen Konflikt lösen? - Wie kann ich helfen, ohne mich selbst in Gefahr zu bringen? – zur Sprache.

Weiterlesen ...