Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Mit T’ai Chi Chuan auch im neuen Jahr ausgeglichen

Weiterlesen ...

(Windecken/pm) - Chinesische Bewegungskunst ist ein sehr empfehlenswerter Vorsatz. Seit vielen Jahren bietet der Turnverein Windecken (TVW) T’ai Chi-Kurse an. Für Neueinsteiger und Fortgeschrittene gibt es im Januar wieder neue Angebote. So ist man auch im neuen Jahr ausgeglichen und fit. (Nidderau, der 10. Januar 2019) T’ai Chi Chuan, eine alte chinesische Bewegungskunst, wird in China zur Gesunderhaltung und Vorbeugung von Krankheiten ausgeübt. Laut einer Studie der Universität Hongkong stärken die Übungen das Immunsystem und wirken sich positiv auf die Herz- und Lungenfunktion aus.

Weiterlesen ...

1.000 Euro für den guten Zweck

Weiterlesen: Foto © privat

(Frankfurt/Nidderau/pm) - Deka unterstützt Förderkreis KSS Nidderau-Windecken e.V.  18. Dezember 2018 Bereits seit mehr als zehn Jahren fördert das Wertpapierhaus der Sparkassen das gesellschaftliche Engagement seiner Beschäftigten. Das Besondere an der Aktion “Deka – Engagiert vor Ort“ ist, dass gemeinnützige Organisationen unterstützt werden, in denen die Mitarbeiter ehrenamtlich aktiv sind oder die sie fördern, so wie etwa beim Förderkreis der Kurt-Schumacher-Schule in Windecken. In den vergangenen Jahren wurden bereits 275 Einrichtungen aus den Bereichen Kinder- und Jugendarbeit, Bildung, Kultur, Medizin, Sport, Tier- oder Umweltschutz bedacht.

Weiterlesen ...

„Ein Witz kommt selten allein!“

Weiterlesen: Foto © privat

(Nidderau-Erbstadt/pm) - Nach der erfolgreichen Premierenveranstaltung im letzten Jahr, dürfen wir für unseren 2. Comedy Abend am 29. März, den Comedian „Lilli“ alias Guido Klode als Bühnengast in der Mehrzweckhalle in Nidderau-Erbstadt begrüßen. Markenzeichen: Wenn man(n) mit knallbunter Kittelschürze und Lockenwicklern auf der Bühne steht, dann ist alles auf den Kopf gedreht! Mit seinem neuen Programm: „Ein Witz kommt selten allein! Lach- und Krachgeschichten aus Lillis Welt“, kann man schon erahnen was die Besucher erwartet.

Weiterlesen ...

Infoabend zum Thema Hörgeräteakustik -

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - VdK Ortsverband Nidderau veranstaltet Infoabend. Haben Sie das Gefühl, dass Menschen in Ihrem Umfeld öfter undeutlich sprechen, Ihr Fernseher zu laut eingestellt ist, Gesprächen in Gruppen anstrengender zu folgen oder auch Spielfilme schwieriger zu verstehen sind? All dies können Anzeichen einer schleichenden Hörminderung sein. Informieren Sie sich gerne am Mittwoch, den 23.01.19 zum Thema „Ab wann ist ein Hörgerät sinnvoll für mich?“ im Familienzentrum Nidderau.

Weiterlesen ...

Mitgliederehrung bei der Victoria

Weiterlesen:  V.l.n.r.: 1. Vors. Andreas Koffler, Stefan Hacker, Hagen Niedermeier, Udo Bechmann, Roland Ogriseck, Ehrenamtsbeauftragter Hans Mörschel, Geschäftsführer Holger Nau, Foto:privat

(Nidderau/pm) - Beim SV Victoria 1910 Heldenbergen ist es seit Jahrzehnten gängige Tradition, langjährige Vereinsmitglieder in einem angemessenen Rahmen zu ehren. In diesem Jahr konnte der Verein während der Jahresabschlussfeier verdiente Mitglieder für ihre Vereinszugehörigkeit und Verdienste auszeichnen.

Weiterlesen ...

Line Dance Kurs für Anfänger

Weiterlesen: Foto © Muffins Nidderau

(Nidderau/pm) - Am Dienstag den 12.02.2019 startet der Country & Western Club Muffins Nidderau einen Line Dance Kurs für Anfänger, für den man keinerlei Vorkenntnisse braucht. Der neue Kurs beginnt am 12.02.2019 im Hessischen Hof (Dolce Vita) Friedberger Straße 27 in Nidderau – Heldenbergen, Eingang hinten. An 8 Abenden immer Dienstags zwischen 19:15 und 20:00 Uhr werden mit der Tanztrainerin leichte Anfänger Tänze mit verschiedenen Tanzschritten die man Einzel in Reihen tanzt. Line Dance ist eine eigenständige Tanzform aus der USA.

Weiterlesen ...

"John Doe" im Schlosskeller

Weiterlesen: Foto © privat

(Windecken/pm) - Am Samstag, den 19. Januar 2019 wird die Rock-/Cover-Rock Band "John Doe" im Schlosskeller Windecken, Schloßbergstraße 7, 61130 Nidderau wieder zu Gast sein. Wie bereits 2018, wird die Band aus dem Raum Darmstadt/Dieburg, die seit über 20 Jahren besteht, einen spannenden Mix aus Classic-Rock Songs (z. B. von Deep Purple, Steppenwolf, Pink Floyd), Songs aus den 90ern und 2000ern (z. B. von Foo Fighters, Incubus, Slash) und eigenen Stücken präsentieren.

Weiterlesen ...

Second-Hand-Markt „Rund ums Kind“

Weiterlesen: Foto © Villa Kunterbunt

(Ostheim/pm) - Die Villa Kunterbunt „Verein für familienergänzende Erziehung Nidderau e.V.“ veranstaltet am Sonntag, den 17.02.2019 einen Kinderflohmarkt. Von 14.00 – 16.30 Uhr wird im Bürgerhaus Ostheim in der Hanauer Straße 1 alles „Rund um’s Kind“ angeboten wie Kleidung, Spielsachen, Bücher, Kinderwagen, Autositze usw. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Bei uns erhalten Sie Kaffee, hausgemachten Kuchen, Brezel, Würstchen und diverse Getränke. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, den Kuchen auch mit nach Hause zu nehmen. Anfragen / Reservierungen bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informations- und Praxis Nachmittag

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

„Entspannungsreise mit ätherischen Ölen und Düften“

(Nidderau/pm) -   Der Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Informations- und Praxisnachmittag mit dem Thema: „Entspannungsreise mit ätherischen Ölen und Düften“ ein. Die Referentin ist Anke Kürten, Aromatherapeutin und Kursleiterin für Progressive Muskelentspannung. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet am Dienstag, 22.01.2019, 16.00 – 17.30 Uhr im Familienzentrum der Stadt Nidderau, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz) statt.

Weiterlesen ...

Einbruch in Getränkemarkt

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) -  Am frühen Freitagmorgen (11.01.), in der Zeit zwischen 00.50 Uhr und 07.45 Uhr, kam es in der Friedberger Straße zu einem Einbruch in einen Getränkemarkt. Die bislang unbekannten Täter gelangten durch Aufhebeln der Eingangstüre in die Räumlichkeiten und stahlen neben Zigaretten auch Softdrinks im Wert von etwa 3000 Euro. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06181 100-123 zu melden.