Sprechstunde und Treff Schlaganfall mit Fachvortrag

Foto: Hyna

Ein Schlaganfall stellt in jedem Lebensalter eine große Herausforderung für die Betroffenen, für Freunde und die Familie dar.

Um hier mit Informationen hilfreich zu unterstützen, finden im Familienzentrum der Stadt Nidderau jeweils monatlich die Ehrenamtliche Sprechstunde Schlaganfall und der Treff Schlaganfall statt. Um einen Raum der Begegnung zu schaffen, findet am Dienstag, 21.01.2020, um 16.00 h der Treff Schlaganfall, zu dem Schlaganfallbetroffene, deren Angehörige und Menschen mit ähnlichen neurologischen Krankheitsbildern sowie Interessierte zum Erfahrungsaustausch eingeladen werden, diesmal mit dem Fachvortrag:

 „Die im Dunkeln sieht man nicht“

Aktive Sicherheit – gut sehen / Passive Sicherheit – gut gesehen werden/

Die Wahrnehmung der anderen Verkehrsteilnehmer

Die Referentin ist Ursula Stock vom Deutscher Verkehrssicherheitsrat. Der Treff Schlaganfall wird regelmäßig an jedem dritten Dienstag im Monat von 16.00-17.30 angeboten. Beate Hartmann, Ehrenamtliche Behindertenbeauftragte und Miriam Weingärtner bieten als selbst Betroffene die Treffen ehrenamtlich im Familienzentrum, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz) an.An jedem dritten Mittwoch im Monat laden Beate Hartmann und Miriam Weingärtner als selbst Betroffene in der Zeit von 10.00-12.00 Uhr zur Sprechstunde im Familienzentrum, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz) ein. Betroffene, Angehörige und Interessierte haben die Möglichkeit einer persönlichen Beratung. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 15.01.2020.Kontakt im Familienzentrum, Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau, Tel.: 06187/ 299-155; E-Mail: christiane.marx[at]nidderau[dot]de.

Noch keine Bewertungen vorhanden