Kultur im Rathaus

Foto: privat

 

Ab dem 06. Juni können die Gemälde und Skulpturen von Klaus Hettich in den Fluren des Rathauses der Stadt Nidderau angesehen werden. Klaus Hettich, geb. 1944, ist in Stuttgart aufgewachsen.

Seit seiner Jugend hatte er Berührungen mit bildenden Künsten. Nach seinem techn./betriebswirtschaftlichen Studium kam er beruflich nach Hessen. Durch die enge Zusammenarbeit mit bekannten Designern und Konstrukteuren wurde sein Interesse an der Kreativität weiter geweckt. Er besuchte diverse Seminare bei hiesigen Kunstmalern und nutzte auch manchen Urlaub um an Mal-Studienreisen im In- und Ausland teilzunehmen.

Nach seiner Pensionierung fand er dann die notwendige Zeit um seinen künstlerischen Bedürfnissen nachzugehen, seine bisher gewonnenen Kenntnisse fortzubilden sowie seine eigenen Ideen entsprechend umzusetzen. Dabei legt er sich nicht auf eine Stilrichtung fest, sondern sucht immer wieder neue Wege und Techniken für die Umsetzung seiner Ideen. Neben seiner Malerei mit Acryl auf Leinwand entwickelte sich bald auch das Interesse an dreidimensionalen Objekten.

Seit 2013 gestaltet er mit zunehmender Leidenschaft Skulpturen aus Ton (die inzwischen schon mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurden) und die er gerne auch als Kombination von Bild und Skulptur in den Raum stellt. Bei dieser Ausstellung können auch einige seiner Skulpturen im Obergeschoss des Rathauses vor dem Magistratszimmer besichtigt werden. Seine Objekte sind bei diversen Kunstausstellungen, Galerien und Künstlermärkten zu sehen und können dort oder bzw. direkt bei ihm bezogen werden. Gleichzeitig finden mehrere Ausstellungen im Umkreis statt, deshalb wird auf eine offizielle Eröffnung verzichtet. Aktuelle Informationen sind auf seiner Homepage:  www.klaushettich-art.de  zu erfahren. Er ist Mitglied der "Künstlerpalette Wölfersheim" sowie beim internationalen Ring der Kunstfreunde "Die Palette Frankfurt am Main".

Die Ausstellung kann während der unten angegebenen Öffnungszeiten des Rathauses bis einschließlich dem 28. Juni 2019 besucht werden, der Eintritt ist frei! Stadtverwaltung: Montag: 8.00-12.00 Uhr und 16.00-18.30 Uhr, Dienstag: 8.00-12.00 Uhr, Donnerstag: 8.00-12.00 Uhr, Bürgerbüro: Montag: 8.00-12.00 Uhr und 14.00-19.00 Uhr, Dienstag: 8.00-12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr, Mittwoch: 8.00-12.00 Uhr, Donnerstag: 8.00-12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr, Freitag: 7.00-12.00 Uhr.

Noch keine Bewertungen vorhanden