Förderverein der Pfadfinder Stamm Wartbaum: JHV

Foto: privat

Am 5. April fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereins Stamm Wartbaum in der Pfadihütte in Windecken statt. Unter reger Beteiligung der Mitglieder wurden der 1. Vorsitzende Carsten Wesner und der Schatzmeister Alois Müller im Amt bestätigt.

Carsten Wesner dankte Jürgen van Gember, der nach sechsjähriger Tätigkeit als 2. Vorsitzender nicht mehr zur Wahl stand Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde Bettina Rode gewählt, deren beide Söhne lange Jahre selbst Pfadfinder waren.
Der Förderverein Stamm Wartbaum e.V., bestehend aus derzeit 83 Mitgliedern, widmet sich
ausschließlich der Förderung der Jugendarbeit der Pfadfinder des zur Deutschen Pfadfinderschaft
Sankt Georg (DPSG) gehörenden Stammes Wartbaum in Windecken. Unterstützt werden vor allem
die Betriebskosten der Pfadihütte sowie viele weitere Projekte, von denen die Kinder und
Jugendlichen direkt profitieren. So sollen zukünftig die Treppe zur Hütte erneuert und eine neue
Küche angeschafft werden. Darüber hinaus unterstützen Fördervereinsmitglieder den
Pfadfinderstamm bei Reinigungs-, Bau- und Sanierungsaktionen am Pfadfindergelände.
Mit einem Jahresbeitrag von 15€, der zudem noch steuerlich absetzbar ist, kann man zum Mitglied
im Förderverein werden. Seit diesem Jahr haben auch Gewerbetreibende aus der Umgebung die
Möglichkeit, für einen regelmäßigen Beitrag ein Werbeschild auf einer Werbetafel am
Eingangsbereich zur Pfadihütte zu erhalten. Die Beiträge sind gut angelegtes Geld, wenn man
bedenkt, dass man damit in die Zukunft der ca. 150 Kinder und Jugendlichen des Stammes investiert.
Der Stamm gewährleistet – angeleitet von ehrenamtlichen ausgebildeten Leitern – eine sinnvolle
Freizeitbeschäftigung, die Teamgeist, Zuwendung, Übernahme von Verantwortung, Orientierung,
Spiel und Abenteuer fördert. Mehr Informationen über den Stamm und den Förderverein erhalten
Sie über die Website www.wartbaum.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden