CDU Nidderauer startet Arbeitskreis „Stadtentwicklung“

Von links: Otmar Wörner, Antonius Bieker, Aryff Präkelt, Hans-Günter Frech, Bardo Best, Ralf Pradella, Benjamin Warlich, Phil Studebaker. Foto: privat

Am 07.02.2019 fiel der offizielle Startschuss für den Arbeitskreis Stadtentwicklung durch Otmar Wörner, Vorsitzender der CDU Nidderau und Phil Studebaker, der die Leitung des Arbeitskreises übernehmen wird.

Erheblichen Optimierungsbedarf sieht die CDU in einer übergreifenden konzeptionellen Stadtentwicklung, die den punktuellen Aktionismus der letzten Jahre ablösen muss. Insbesondere für Handel und Mittelstand muss Nidderau deutlich attraktiver werden.

Wichtig war es den Beteiligten daher, bereits mit der Startaufstellung des Arbeitskreises Expertise und Erfahrung zu diesem Thema an einem Tisch zu versammeln. Zu den Gründungsmitgliedern des Arbeitskreises gehören deshalb:

  • Antonius Bieker, Architekt
  • Benjamin Warlich, Techniker im Garten- u. Landschaftsbau und Bauhofleiter
  • Bardo Best, Bankkaufmann
  • Ralf Faulstich, Projektleiter Stadt- u. Flächenentwicklung
  • Aryff Präkelt, Immobilienmakler
  • Hans-Günter Frech, Serviceleiter
  • Ralf Pradella, IT-Berater und Geschäftsführer
  • Phil Studebaker, Marketingexperte und Geschäftsführer

Der Arbeitskreis wird in den nächsten Monaten Ideen sammeln und gewichten und hierbei jeweils die städtische Entwicklung und finanzielle Chancen und Risiken abstecken. Dazu ist diese interdisziplinäre Runde ideal aufgestellt. Zugleich ist der Arbeitskreis offen für alle Bürger, die sich für diese Themen interessieren und mitarbeiten möchten. So mancher gesunde Menschenverstand wiegt schwerer als ein Diplom.

 

Interessierte Bürger wenden sich bitte an: otmar.woerner[at]cdu-nidderau[dot]de

Noch keine Bewertungen vorhanden