Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

6beae18c334380d604b04527163e7420.png

(Windecken/pm) -  Schwer verletzt wurde zum Jahreswechsel ein 21 Jahre alter Mann aus Bruchköbel, als er auf der Wartbaumstraße sein Feuerwerk zünden wollte. Ein 25 Jahre alter Lenker eines Renault aus Amöneburg befuhr die Wartbaumstraße in Richtung Höhenstraße und übersah den Mann. Er wurde von dem PKW erfasst und musste in ein Krankenhaus behandelt werden. Der Unfallverursacher flüchtete nach dem Zusammenstoß, wurde aber nach kurzer Zeit durch die Polizei festgenommen. Da er offensichtlich Alkohol getrunken hatte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

Er muss sich nun im neuen Jahr einem Strafverfahren wegen Unfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss stellen. Der Sachschaden am Fahrzeug war gering.