Weiterlesen: Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Zwei neue Fahrzeuge für den Bauhof Nidderau

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - Zwei neue Fahrzeuge konnte der Bauhof der Stadt dieser Tage in Dienst stellen, darunter ein Elektrofahrzeug, das insbesondere bei der Stadtreinigung eingesetzt wird. Bürgermeister Gerhard Schultheiß, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung und Bauwesen, Steffen Schomburg, sowie Bauhofleiter Werner Christiansen stellen die beiden neuen Fahrzeuge vor. „Wir wollen auch auf kommunaler Ebene unseren Teil dazu beitragen, keine unnötigen Schadstoffe bei den Arbeitseinsätzen des Bauhofs in die Luft zu blasen.

Weiterlesen ...

Gepflegter Bigband-Sound beim Musikschultreff

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) -Bei spätsommerlich schönem Wetter fand am Samstag, 15. September 2018 der Musikschultreff, ausgerichtet vom Förderverein der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden statt. Dazu war die 16-köpfige „Bigband Nidderau“ der Musikschule unter Leitung von Björn Grün auf den Marktplatz Windecken gekommen und unterhielt ab zehn Uhr mit gepflegtem Sound alle, die Freude an Bigband-Musik haben. In seiner Begrüßung drückte Nidderaus Bürgermeister Gerhard Schultheiß seine Freude darüber aus, dass die Musikschule sich mit dieser Veranstaltung nach außen öffne und zeige, welche Qualität sie biete.

Weiterlesen ...

Obst- und Gartenbauverein auf großer Fahrt ins Münsterland

Weiterlesen ...

(Eichen/pm) - Der Obst- und Gartenbauverein Eichen 1902 (OGV Eichen) reiste in diesem Jahr für vier Tage ins Münsterland und besichtigte die Städte Münster und Altenberge, verschiedene Wasserschlösser und auch ein Brauhaus. Abfahrt ins Münsterland war frühmorgens am Feuerwehrhaus in Eichen. Nach einer Frühstückspause erreichten die Obstbaufreunde die Stadt Altenberge und besichtigten den historischen Eiskeller der früheren „baierschen Bierbrauereien Gebrüder Bräuning“.  Durch die neue Brautechnik war es notwendig für Kühlung zu sorgen. 1860 errichtete man einen mehrgeschossigen Eiskeller, in dem man das im Winter gewonnene Eis über viele Monate lagern konnte.

Weiterlesen ...

Mit Musik durch Herbst und Adventszeit

Musikschule Schöneck-Nidderau e.V.

(Nidderau/pm) - Neues Eltern-Kind-Projekt der Musikschule in Niederdorfelden Ab dem 17. Oktober 2018 bis zum 19. Dezember 2018, jeweils mittwochs von 16.30 Uhr – 17.15 Uhr, startet ein neues Eltern-Kind-Projekt der Musikschule-Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden im Alten Rathaus Niederdorfelden.

Weiterlesen ...

128 Wartbaum-Pfadfinder im Altmühltal

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - In der fünften Woche der Sommerferien heißt es traditionell „Sommerlager“ bei den Pfadfindern vom Stamm Wartbaum in Windecken. In diesem Jahr verbrachten die Pfadis zehn Tage in Pfünz nahe Eichstätt im Altmühltal auf einem großen Zeltplatz oberhalb des Ortes, umgeben nur von Wiesen, Feldern und hohen Bäumen. Mit zwei großen Reisebussen ging es nach einem Reisesegen in der evangelischen Kirche samstags los, wobei ein fünfzehnköpfiges Aufbau- und Küchenteam bereits am Freitagmorgen aufgebrochen war. Schließlich bauen sich Aufenthalts-, Küchen- und Materialzelte nicht von alleine auf, wollen 80 Getränkekisten verräumt, müssen Einkäufe erledigt, Holz herangeschafft und Festzeltgarnituren aufgestellt werden.

Weiterlesen ...

Vorschläge für Kulturförderpreis gesucht

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - Erstmals für das Jahr 2006 wurden durch die Stadt Nidderau Kulturpreise ausgeschrieben. Der Kulturförderpreis wird jährlich vergeben. Zur Nachwuchsförderung junger Künstler werden junge Menschen gesucht, die in allen Sparten der kulturellen Äußerungsmöglichkeiten wie Musik, Tanz, Theater, Kunst, Film, Literatur etc. bereits mit ihrer Kunst in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten sind und deren Talente berechtigte Hoffnung auf ihre künstlerische Weiterentwicklung erkennen lassen. Der Preis wird im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Nidderau am 27. Januar 2019 verliehen.

Weiterlesen ...

Weltklassik am Klavier

Weiterlesen ...

Ein wahrer Leckerbissen war die Dornröschen Suite Nr. 66 gespielt von István Lajkó

(Nidderau/pm) -  Das dritte Konzert der Reihe „Weltklassik am Klavier“ in diesem Jahr präsentierte mit dem gebürtigen Ungarn István Lajkó einen Pianisten der Sonderklasse. Die inzwischen aus der Kulturscene in Nidderau nicht mehr weg zu denkende Konzertreihe lockte trotz zahlreicher regionaler Parallel-Veranstaltungen 70 Besucher in das Bürgerhaus in Nidderau-Ostheim. Zahlreiche „Wiederholungsbesucher“ und erfreulicherweise viele neue Interessenten erfreuten sich an Wolfgang Amadeus Mozarts 12 Variationen über „Ah,  vous dirai-je Maman“ , KV 265 und der Klaviersonate D-Dur KV 284.

Weiterlesen ...

Stadtverwaltung sucht Vorschläge...

Weiterlesen ...

...für die Verleihung der Bürgerplakette

(Nidderau/pm) -  Die Stadt Nidderau ruft die Bürgerinnen und Bürger auf, Vorschläge für die Verleihung der Bürgerplakette zu machen. Bis zum 16. November können Ehrungsvorschläge direkt im Büro von Bürgermeister Gerhard Schultheiß eingereicht werden. Das Stichwort lautet „Bürgerplakette“. Die Anschrift: Magistrat der Stadt Nidderau, Am Steinweg 1, 61130 Nidderau oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Mit der Bürgerplakette, die erstmals 1999 verliehen wurde, werden Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet, die abseits von Vereinen und Institutionen sich mit hervorragendem mitmenschlichem Engagement für Dritte betätigen, beispielsweise in der Nachbarschaftshilfe oder der Pflege.

Weiterlesen ...

Floh- und Trödelmarkt

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - Am Sonntag, den 21. Oktober 2018 findet der Herbst-Flohmarkt des Deutschen Roten Kreuzes OV Nidderau in der Kultur- und Sporthalle, Friedberger Straße 92 in Nidderau-Heldenbergen statt. Die Türen sind von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr für Sie geöffnet. Viele Sachen werden angeboten. Kommen Sie und schauen Sie rein, vielleicht ist gerade die Vase oder das Buch genau das, was Sie suchen! Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Wir freuen uns auf viele Besucher zu unserer Veranstaltung! Der Erlös dieser Veranstaltung wird für unsere ehrenamtliche DRK-Arbeit im Ortsverein Nidderau verwendet.

Weck, Worscht und Woi

Weiterlesen ...

(Büdesheim/pm) -Am Samstag dem 8. September unternahm die Abteilung Karneval des SKV Büdesheim den alljährlichen Abteilungsausflug nach Oppenheim und Mainz. Dieses Jahr ging es drunter und drüber! Erst mal in Oppenheim angekommen folgte die Entscheidung zwischen hell und dunkel, dabei hatte die Weinprobe noch gar nicht begonnen. Während ein Teil der Gruppe das Weinbaumuseum oberhalb bei Tageslicht besichtigte, setzte sich der andere Teil die Baustellenhelme auf und ging unter Tage um das Oppenheimer Kellerlabyrinth zu erkunden.

Weiterlesen ...