Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

( Hanau/pm) - Am Dienstag, 18.12.,- sowohl am Morgen als auch am Abend - flüchtete jeweils ein Einbrecher ohne Beute, weil aufmerksame Zeugen sie ertappten. Kurz vor 9 Uhr sprach eine Zeugin in der Straße "In den Türkischen Gärten" einen Täter an, der gerade an einem Mehrfamilienhaus durch ein offenstehendes Fenster einsteigen wollte. Der etwa 1,70 Meter große Mann, der einen roten Kapuzenpullover anhatte, rannte daraufhin davon. Genauso erging es gegen 19.30 Uhr einen Einbrecher in Mittelbuchen in der Straße "An der Großen Wiese": Der 1,80 Meter große und dunkel gekleidete Mann war gerade an einem Doppelhaus auf den Balkon im ersten Stock geklettert und hatte an der Tür gehebelt.

Der Ertappte sprang wieder herunter und flüchtete in Richtung Mehrzweckhalle. In beiden Fällen ermittelt nun die Kripo und ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123 zu erreichen.