Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

(Bruchköbel/jgd) – Den Ernstfall geprobt und die Aufgabe sehr gut gelöst: Rund vierzig junge Feuerwehrleute aus sämtlichen Bruchköbeler Stadtteilen mussten am Samstag im Verlauf einer Großübung einen simulierten Brand bekämpfen und dabei acht vermisste Personen aus dem Rathaus an der Ecke Hauptstraße/Innerer Ring retten. Ähnlich wie bei der Pfingst-Feuerwehrübung der „Großen“, also der erwachsenen Feuerwehrleute, die damals bereits an gleicher Stelle einen Großeinsatz in der Folge einer simulierten Explosion geübt hatten, ging diesmal auch der Feuerwehrnachwuchs an seine Aufgabe heran.

Bild 2 FFW Jugendk k DSC 0286k k DSC 0289k k DSC 0290k k DSC 0292k k DSC 0293k k DSC 0294k k DSC 0297k k DSC 0298k k DSC 0299k k DSC 0300k k DSC 0301k k DSC 0303k k DSC 0305k k DSC 0306k k DSC 0307k k DSC 0308k k DSC 0309k k DSC 0310k k DSC 0311k k DSC 0312k k DSC 0313k k DSC 0316k k DSC 0319k k DSC 0321k k DSC 0322k k DSC 0324k k DSC 0327k k DSC 0328k k DSC 0329k k DSC 0330k k DSC 0331k k DSC 0332k k DSC 0333k k DSC 0337k k DSC 0340k k DSC 0341