Start des Freitzeitleseprojektes „Ich bin eine Leseratte“

Die Stadtbücherei Erlensee hat in diesem Jahr als einzige Bücherei im Main-Kinzig-Kreis die Zusage zur Teilnahme an dem Projekt „Ich bin eine Leseratte“ erhalten.

Die „Leseratte“ ist ein Freizeitleseprojekt für Kinder der 3. bis 6. Klassen und wird komplett

von der Sparkassen-Kulturstiftung finanziert. Sechs oder sieben Titel, die verschiedene Themen und verschiedene Schwierigkeitsgrade/ Fähigkeiten der Zielgruppe abdecken, wurden für das Projekt ausgewählt.

Am Donnerstag, 13. Juni fand die Buchübergabe durch den Hanauer Sparkassenmitarbeiter Herrn Geisel  in Anwesenheit  von der Ersten Stadträtin von Erlensee, Frau Behr, einer 5. Klasse von der Georg-Büchner-Schule mit Lehrerin Frau Straub und einer 3. Klasse von der Grundschule Langendiebach mit Lehrerin Frau Kutz statt.
Ab sofort können nun interessierte Kinder so viele Titel des Projektes lesen, wie sie möchten, und die darauf bezogenen Fragen in einer Broschüre, die jeder Teilnehmer erhält, beantworten. Bis Mitte September sollten die Broschüren wieder abgegeben werden, um die Gewinner zu ermitteln.
Das Projekt wird mit einem Lesefest, das am 25. September in der Stadtbücherei stattfindet, abgeschlossen. Als Preise winken Buchgutscheine, die bei diesem Anlass den Preisträgern übergeben werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden