Am neuen Kreisel blüht Buntes

Foto: Stadtverwaltung Erlensee

In den Pflanzbeeten am Neuen Kreisel an der Bruchköbler Straße zeigen sich erste Blüten der frisch gesetzten Stauden.

Nach Auskunft des zuständigen Fachbereichs sollen die öffentlichen Grünflächen entlang der Ortstrassen neben dem Projekt „Main-Kinzig blüht“ Stück für Stück auch nach dem Pflanzkonzept an der Bruchköbler Straße entwickelt werden. „Ziel ist eine möglichst lange Blühdauer über das Jahr zu erreichen bei gleichzeitiger Reduktion des Pflegeaufwandes“, sagt Andreas Amberg vom Fachbereich Tiefbau und Grünanlagen. Um bereits im zeitigen Frühjahr erste Farbtupfer in den Beeten sehen zu können, wird der städtische Bauhof deshalb im Spätherbst diesen Jahres noch rund 1500 Blumenzwiebeln in die Pflanzbeete setzen.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden