Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Das Team der Stadtbücherei Erlensee, Angelika Wissel, Manuela Ilgner, Nicole Fuhr und Carolin Weidenbach, während ihres Bücherflohmarkts am Erlenseer Sonntag. Foto: privat

(Erlensee/pm) - Seniorenarbeit Der Hanauer Anzeiger betitelte die Erlenseer Seniorenarbeit in diesem Jahr als „vorbildlich“ und das aus gutem Grund. Das städtische Seniorenbüro erarbeitet gemeinsam mit Ehrenamtlichen regelmäßig ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm, das dreimal jährlich in der Seniorenzeitung „Aktiv im Alter“ nachzulesen ist. Die Angebote reichen von Tages- und Mehrtagesfahrten über Feste, Kurse bis hin zu Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen. Aber auch Demenz ist ein immer wichtiger werdender Aspekt der städtischen Seniorenarbeit. All diese Angebote wären ohne ehrenamtliche Unterstützung nicht möglich.

Allen voran steht der Seniorenbeirat der Stadt Erlensee, der sich auch in diesem Jahr wieder für die Belange der Erlenseer Senioren einsetzte und eng mit dem Seniorenbüro zusammenarbeitete. Um sich künftig noch stärker für die Erlenseer Senioren einsetzen zu können, hat sich der Seniorenbeirat in diesem Jahr intensiv fortgebildet und Projekte erarbeitet, die im kommenden Jahr gemeinsam mit dem Seniorenbüro umgesetzt werden sollen. Mit Günther Mehling, der viele Jahre als Sicherheitsberater für Senioren tätig war, hat Ende 2018 ein langjähriger Ehrenamtlicher seine Arbeit eingestellt. Außerdem konnten im Jahr 2018 gleich zwei besondere Jubiläen in der Seniorenarbeit der Stadt Erlensee gefeiert werden. Im Februar feierte zunächst der Handarbeitskreis der Stadt Erlensee 20-jähriges Jubiläum. Die Gruppe trifft sich jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr im Gemeinschaftsraum des Martin-Luther-Stifts (ehem. Rundhotel), um gemeinsam zu stricken und zu häkeln. Der Erlös wird regelmäßig an soziale Einrichtungen für Kinder in Erlensee gespendet. Im April feierte dann die Seniorenwerkstatt ihr 20-jähriges Jubiläum. Die vier Herren erledigen regelmäßig Reparaturarbeiten sowie kleinere Projekte für die städtischen und kirchlichen Kindertagesstätten.

Gebührenfreie Kita-Betreuung Die hessische Landesregierung hat am 29. April den Beschluss gefasst, dass Kita-Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt für bis zu 6 Stunden täglich von den Gebühren befreit werden sollen. Hierfür wurden Landesmittel zur Verfügung gestellt. In der Stadtverordnetensitzung der Stadt Erlensee am 14. Juni wurden die neue Benutzungssatzung sowie die Gebührensatzung der städtischen Kitas beschlossen. Seit dem 1. August sind somit die Betreuungsplätze in Erlensee für Kindergarten-Kinder für bis zu sechs Stunden kostenfrei.

Kindertagespflege Erlensee/Neuberg Auch in der Kindertagespflege hat sich im vergangenen Jahr einiges getan, sodass das städtische U3-Betreuungsangebot erweitert werden konnte. Gleich drei Frauen haben die Ausbildung zur Kindertagespflegeperson des Main-Kinzig-Kreises abgeschlossen und können seit dem Kinder in ihren Wohnungen betreuen. Insgesamt konnten acht neue U3-Plätze geschaffen werden. Somit gibt es in Erlensee 46 Plätze in der Kindertagespflege. Hinzu kommen fünf weitere Plätze in Neuberg. Die Kindertagespflege Erlensee arbeitet seit einigen Jahren mit der Gemeinde Neuberg zusammen, die Tagespflegepersonen der beiden Kommunen werden von Mitarbeitern der Stadt Erlensee pädagogisch begleitet, interessierte Eltern aus Neuberg können sich ebenso an sie wenden.

Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee Das Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee (TKJE) hat auch im Jahr 2018 wieder viele Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Erlensee durchgeführt. Neben den regelmäßigen Treffen im JUZ wurden unter anderem wieder Freizeiten, Sportangebote, ein Sommerfest sowie Kooperationsveranstaltungen mit der Stadtbücherei, wie die jährlich stattfindende Lesenacht, veranstaltet. Stadtbücherei Erlensee Gleich zu Beginn des Jahres 2018 konnten die Öffnungszeiten der Stadtbücherei Erlensee von 17 auf 20 Wochenstunden erweitert werden. Zusätzlich zu den gewohnten Zeiten können Besucher seit dem auch samstags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr Medien ausleihen oder einen Kaffee im Lesecafé trinken. Die neuen Samstagsöffnungszeiten wurden sehr gut angenommen. Darüber hinaus wurden auch in diesem Jahr wieder viele verschiedene Veranstaltungen durchgeführt, wie Vorlesewettbewerbe, Autorenlesungen und vieles mehr. Durch die vielfältigen Angebote entwickelt sich die Stadtbücherei immer mehr zu einem Ort der Begegnung.

Asylbewerber in Erlensee Die Flüchtlingshilfe der Stadt Erlensee befindet sich derzeit im Umbruch. Zum 1. Januar 2019 werden Zuständigkeiten innerhalb der Verwaltung verändert, die bereits im Laufe des Jahres 2018 eingeleitet wurden. Somit wird künftig zusätzlich zur sozialpädagogischen Beratung der hier ansässigen Asylbewerber auch die Wohnungsangelegenheiten ebendieser vom Fachbereich 5 bearbeitet. Derzeit leben 56 Asylbewerber in Erlensee, bis Juni 2019 muss die Stadt Erlensee 32 weitere Asylbewerber aufnehmen. Viele leben in der Gemeinschaftsunterkunft Römerhof oder in städtischen Wohnungen. Da der Wohnraum sehr knapp ist, werden dringend weitere Wohnungen gesucht.