Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Neue Oberfläche für Dieselstraße

Weiterlesen: Foto © Stadt Erlensee

(Erlensee/pm) - Die Stadt Erlensee hat die Oberfläche der stark beschädigten Dieselstraße von der Einmündung John- F.- Kennedy- Straße bis zur Einfahrt der Firma Bracker erneuert. Insgesamt wurden rund 2200m² neue Fahrbahndecke aufgebracht, ca. 500 Meter Entwässerungsrinne erneuert, elf Schachtdeckel ausgetauscht und sämtliche Straßenabläufe angeglichen. Die Bauarbeiten konnten innerhalb von drei Wochen abgeschlossen werden. Dabei konnte der Betrieb der anliegenden Unternehmen weitestgehend aufrechterhalten werden, lediglich beim Einbau der neuen Deckschicht kam es zu kurzen Unterbrechungen. Die Stadt dankt allen Anliegern für ihre Geduld.

Handytreff für Senioren

Weiterlesen: Foto © Stadt Erlensee

(Erlensee/pm) - Der nächste Handytreff für Senioren, der vom Seniorenbüro der Stadt Erlensee in Kooperation mit der Georg-Büchner-Schule organisiert wird, findet am 27. November statt. Der Treff findet nun immer dienstags von 14.00 bis 15.20 Uhr in der Mensa der GBS statt. Ein Gast-WLAN-Zugang ist verfügbar. Ob Handy, Smartphone oder Tablet - viele Senioren gehen mit der Zeit und kaufen sich ein modernes Mobil-Gerät. Bei der Bedienung kann es allerdings immer wieder zu Fragen und Schwierigkeiten kommen, die sie oftmals alleine nicht bewältigen können.

Weiterlesen ...

Spendenbasar für Bedürftige

Weiterlesen: Foto © privat

(Erlensee/pm) - Die Flüchtlingshilfe der Stadt Erlensee veranstaltet am Samstag, den 24.11.2018 von 10:00-12:00 Uhr für die hier lebenden Flüchtlinge sowie andere hilfsbedürftige Personen im Bürgerhaus „Zum Neuen Löwen“ einen Spendenbasar. Es bietet sich die Möglichkeit, gute gebrauchte Kleidung sowie Haushaltsgegenstände abzugeben und kostenfrei zu erhalten. Benötigt werden elektronische Kleingeräte wie Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Bügeleisen oder auch Geschirr, Besteck, Töpfe oder Wäscheständer, ebenso Gardinen, Handtücher, Teppiche, Bett- und Tischwäsche.

Weiterlesen ...

Saida El Moussaoui neue Tagesmutter

Weiterlesen: Foto © privat

(Erlensee/pm) - Kürzlich hat Saida El Moussaoui die Grundqualifikation des Main-Kinzig-Kreises erfolgreich beendet und wird künftig als Tagesmutter für die Stadt Erlensee zur Verfügung stehen. Bürgermeister Stefan Erb begrüßte sie nun mit einem Blumenstrauß: „Die Kindertagespflege konnte in den vergangenen Jahren von einer Tagesmutter wieder auf 12 Tagesmütter und einen Tagesvater ausgebaut werden, was mich außerordentlich freut, denn sie bilden mittlerweile einen sehr wichtigen Baustein der gesamten Kinderbetreuung in Erlensee.

Weiterlesen ...

Abteilungs- und Übungsleitertreffen der TSGE

Weiterlesen: Foto © privat

(Erlensee/pm) - Am 25.10.2018 trafen sich Abteilungs- und Übungsleiter und Betreuer der TSGE im kleinen Saal der Fallbachhalle um Neues zu den Themen Datenschutzgrundverordnung, Kindeswohlgefährdung, neue Sportstätten, moderne Kommunikation und verschiedenes mehr zu erfahren. Diese Themen betreffen die Vereinsarbeit in hohem Maße und haben neben Auswirkungen auf tägliche Abläufe auch Einfluss auf die Sportstunden. Pünktlich um 19:30 Uhr war der Raum bis auf den letzten Platz gefüllt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden Andreas Lindner ging es gleich in die Vollen.

Weiterlesen ...

Selbsthilfegruppe "Demenz"

Weiterlesen: Foto © Stadt Erlensee

(Erlensee/pm) - Die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzerkrankten trifft sich das nächste Mal am 29. November von 14.00 bis 15.30 Uhr im Haus Rosengarten, Marktstube. Dies ist der letzte Termin der Selbsthilfegruppe in diesem Jahr, das erste Treffen im nächsten Jahr findet am 31. Januar 2019 statt. Die von der Stadt Erlensee und dem Haus Rosengarten ins Leben gerufene Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzerkrankten, an der auch Bürgerinnen und Bürger aus anderen Kommunen teilnehmen können, ist offen für alle, die einen an Demenz erkrankten Angehörigen haben.

Weiterlesen ...

Sich einfach mal ausprobieren – beim „Open Stage“

Weiterlesen: Foto © privat

(Erlensee/pm) - Das Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee (TKJE), in Trägerschaft der Stadt Erlensee und der Ev. Kirchengemeinde in Erlensee, und das Ehrenamtlichen Team präsentierten ein „Open Stage“ im Kulturzentrum (KUZ) Rückingen. „Open Stage“ – der Name war Programm. Letzte Woche konnten mehrere Newcomer ihr Talent auf der offenen Bühne zum Besten geben und dass haben sie auch: ob Poetry Slammer, Rap, Animation – Dance, musikalische Darbietungen, spontane Duetts oder pures Entertainment. Hier wurde einiges geboten, die „Besucher“ applaudierten den neuen Talenten mit Anfeuerungsrufen zu und brachten den ein oder anderen damit zu Höchstleistungen.

Weiterlesen ...

Erlebnisreiche Autorenlesung

Weiterlesen: Foto © privat

(Erlensee/pm) - Eine Lesung der besonderen Art fand am Dienstag, den 06. November 2018 in der Stadtbücherei Erlensee statt. Oliver Pötzsch, erfolgreicher Autor historischer Romane, war aus München angereist. Der durch seine Henkerstochter-Saga weltweit bekannte Schriftsteller, der sich als Urahn der Henkersdynastie Kuisls vorstellte, las aus seinem im September dieses Jahres erschienenen Werk „Der Spielmann“, dem ein zweiter, abschließender Band folgen wird.

Weiterlesen ...

„Kita Cent’s“ – Spendentour

Weiterlesen: Foto © Stadt Erlensee

(Erlensee/pm) - Seit einigen Jahren gibt es in Erlensee die „Kita Cent’s“-Spendendosen, die in vielen Erlenseer Geschäften stehen. Die Idee dazu hatte Heinz Henrich, der durch das Sammeln von Restbeträgen Kindern kleine „Extras“ ermöglichen wollte. Schnell haben sich viele Erlenseer Geschäftsleute angeschlossen und so konnten am vergangenen Mittwoch vier Kitas mit einer Spende überrascht werden. Das erste Ziel der Spenden-Tour war die Evangelische Kita Langendiebach. Heinz Henrich und Stadtrat Wolfgang Gierhake übergaben stellvertretend für die Falken-Apotheke zwei volle Spendendosen.

Weiterlesen ...

Gruppenabend der Diabetiker Selbsthilfe

Weiterlesen: Foto © privat

(Erlensee/pm) - Beim Gruppenabend der Diabetiker-Selbsthilfegruppe am Dienstag, den 06.11. war Michael Vetter vom Sanitätshaus Bußfeld-Schiller als Gast eingeladen. Er erklärte den Anwesenden, dass ein Sanitätshaus auf jeden Fall Ansprechpartner für eine Beratung und ein Erstgespräch sein sollte für eine Versorgung mit oder ohne Rezept sowie Hilfsmittel für den Alltag. Er hatte auch einige Hilfsmittel dabei, die er praktisch vorführte. Ein Sanitätshaus hat folgende Abteilungen: Rehatechnik, Wundversorgung, Orthopädietechnik, Orthpädieschuhtechnik, Stomaversorgung und Sportlerversorgung.

Weiterlesen ...