Veredelungskurs in Roßdorf

Werner Nussbaum mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen bei der theoretischen Unterweisung. Foto: privat

Am Samstag, den 13. April fand im Roßdorfer Lehrgarten unter Leitung des bekannten Obstbaufachmannes und Pomologen Werner Nußbaum ein Veredlungslehrgang statt.

Veranstalter waren die Schönecker Streuobstfreunde und der Obst- und Gartenbauverein Roßdorf. Rund 25 Interessierte waren erschienen um das pfropfen und veredeln praktisch zu erlernen. Im Zuge der theoretischen Einführung des Referenten Nussbaum haben die Besucherinnen und Besucher einiges an wertvollem Wissen für die Umsetzung im heimischen Garten erfahren. In dem anschließenden praktischen Teil konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer „Ihre“ eigenen Bäume veredeln. Hierzu lagen eine Vielzahl von Apfelsortenreissern bereit, die in Ihren jeweiligen Eigenschaften von Werner Nussbaum ausführlich beschrieben wurden. Es wurden wieder zahlreiche Raritäten angeboten, die so nicht mehr oder nur in wenigen Baumschulen aktuell vorgehalten werden. Auch die so genannten Unterlagen auf die die „Edelreisser“ veredelt werden lagen in ausreichender Anzahl bereit. In der mehr als zweistündigen Schulung wurden alle offenen Fragen beantwortet und eine große Anzahl von Bäumen durch die Teilnehmer eigenständig veredelt.

Weitere Termine auf der Homepage des OGV Roßdorf www.ogv-rossdorf.

Noch keine Bewertungen vorhanden