Start in die Kultursaison

Bühnen-Action bei der Wundertüte. Foto: privat

Kulturverein „Wundertüte“ stellt neues Programm vor. Starker Aufschlag für das Kulturjahr 2019: Der Bruchköbeler Kulturverein „Wundertüte“ hat im März das Programm für die Saison 2019 veröffentlicht.

Das handliche Heft im Glanzdruck liegt bereits an vielen Stellen in der Stadt aus. Darin werden Termine und Beschreibungen zu den zentralen Veranstaltungen des Vereins vorgestellt. Auch eine neu geschriebene Darstellung zur Geschichte und zum Wirken des seit über 30 Jahren in Bruchköbel aktiven Vereins gibt es darin zu lesen.

Seit einigen Jahren konzentriert sich die „Wundertüte“ auf Veranstaltungen, die beim Publikum besonders beliebt sind. Im Zentrum stehen auch heuer wieder das Hof- und Gassenfest, die zweitägigen Sommerparties auf dem Bauernhof, die bei jüngeren Besuchern sehr beliebte Halloween-Nacht, die jährliche Ü30-Party und eine Benefizveranstaltung. Die „Wundertüte“ ist immer bestrebt, ihre Veranstaltungen wenigstens bei einer „schwarzen Null“ herauskommen zu lassen. Im kulturellen Vereinsbetrieb ist das aber, wie auch Mitglieder „normaler“ Vereine anderer Sparten wissen, immer eine Gratwanderung. Ein verregneter Sommer kann die ganze Jahresbilanz verhageln. Überschüsse, die man bei der „Wundertüte“ dennoch erzielt, werden wiederum zur Finanzierung kleinerer kultureller Veranstaltungen genutzt, die sich wirtschaftlich nicht von alleine tragen können.

Geplante Veranstaltungen
Doch was steht heuer im Einzelnen auf dem Programm? Los geht das „Wundertüten“-Jahr mit der Ü-30-Party am 4. Mai im Schützenhaus „Falke“ in Niederissigheim, wo man wieder einen schönen Dancefloor für freies, zwangloses Tanzen einrichtet, also eine schöne Discoparty veranstaltet, wie sie sich gehört, ohne Altersbeschränkung nach oben. Am letzten Wochenende im Juni steigt wieder das allseits beliebte „Hof- und Gassenfest“ - dem von der „Wundertüte“ in den 80ern erfundenen Fest. Es wird mittlerweile auch von Stadtmarketingverein und Kulturring unterstützt und mitgetragen. Im neuen Programmheft kann man dazu das spannende Line-Up mit zahlreichen erwarteten Bands aus der Region studieren. Mitten im Juli steigen danach für die „Daheimgebliebenen“ wieder die Sommernächte auf dem Bauernhof. Hier kommt die sensationelle „Love & Peace“-Revue, mittlerweile überregional auf Tour, am 19.7. auf den Hof Wilhelmi. Dafür, wie auch für den Folgeabend mit der ebenfalls inzwischen überregional auftretenden Band „Fayette“, ist anzuraten, sich Karten zu reservieren.

Guter Zweck, super Musik
Am 10.8. geht es weiter mit einer Benefiz-Musikernacht auf dem schönen Gelände der Gärtnerei Itt in Niederissigheim. Diesmal will die „Wundertüte“ mit erzielten Überschüssen wieder die Frida-Kahlo-Schule unterstützen - insofern hoffen die „Wundertütler“ auf Zuspruch und natürlich auf gutes Wetter. Auch hier spielen Bands mit zumeist lokalem Bezug, die oft schon viel Bühnenerfahrung in der weiteren Region gewonnen haben. Und im Oktober steigt dann wieder die beliebte Halloween-Nacht in der Mehrzweckhalle Niederissigheim.

Auch zu anderen Gelegenheiten unterstützt die „Wundertüte“ übrigens befreundete Vereine zu deren Terminen. Das geschieht auf Gegenseitigkeit und führte zu neuen Freundschaften. So war man im vergangenen Jahr mit einer professionellen Sound-Ausstattung und einem kulinarischen Stand beim Weinfest der SG Bruchköbel im Historischen Ortskern präsent. Derartige Zusammenarbeit wird bei der „Wundertüte“ groß geschrieben, und hat nur ihre Grenzen in den zeitlichen Möglichkeiten der aktiven Mitglieder. Die „Wundertüte“ lädt daher immer wieder gerne zum Mitmachen ein. Der Jahresbeitrag ist sehr niedrig, und als Mitglied bekommt man immer zeitnah die neuesten Informationen darüber ins Haus, was ansteht, oder kann selbst Einfluss auf die Planungen nehmen. Bei den monatlichen Kulturstammtischen der „Wundertüte“ kann man/frau zwanglos hereinschauen und für sich selbst vielleicht sogar eine interessante neue Freizeitbeschäftigung unter neuen Freunden finden. Weitere Infos und Karten gibt es über die Homepage www.kulturverein-wundertuete.de.
 

Noch keine Bewertungen vorhanden