Spendenübergabe der Abschlussklasse HBS

Foto: privat

Die Abschlussklasse 10G 2019 der Heinrich Böll Schule hatte am Ende des Schuljahres einen Überschuss in der Klassenkasse. Was war mit dem Geld zu tun?

Herr Wiesner, Elternbeirat der Klasse, kam auf die Idee das Geld an eine gemeinnützige Organisation zu spenden. Sehr schnell fiel die Wahl auf den LaLeLu e.V.. Der gemeinnützige Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich um Familien mit unheilbar erkrankten und verstorbenen Kindern zu kümmern. So fuhr Herr Wiesner am 11.09.2019 mit seinem Fahrrad ins LaLeLu Büro und überreichte Frau Heil und Frau Sauer einen Scheck in Höhe von 809.-€. Die beiden Damen bedankten sich herzlich für die großzügige Spende. Sie plauderten noch eine Weile über die bevorstehenden Projekte unter anderem im LaLeLu Begegnungsgarten. „Mit dieser Spende können wir wieder viel bewegen“, sagte Frau Heil. „Denn nur wer die Herzen bewegt, bewegt die Welt.“

LaLeLu e.V: unterstützt Familien mit unheilbar erkrankten und verstorbenen Kindern, www.lalelu-homepage.de

Noch keine Bewertungen vorhanden