Weitere Maßnahme an der Auffahrt zur B45

Foto: privat

An der Landesstraße von Bruchköbel nach Mittelbuchen, kurz vor der Auffahrt zur B45, wurde jetzt ein elektronisches Warnschild aufgestellt (Bild). Auf heranfahrende Autos mit zu hoher Geschwindigkeit reagiert es mit dem Aufleuchten einer km/h-Anzeige und einem Smiley.

Letzterer leuchtet bei korrekter Geschwindigkeit grün und freundlich auf. Bei zu hoher Geschwindigkeit gibt‘s einen Smiley in Rot, der noch dazu die Mundwinkel nach unten zieht. Es ist dies eine weitere Maßnahme, um den Verkehr an dieser Stelle zu beruhigen. In den letzten Monaten hatte es hier immer wieder Zusammenstöße gegeben. Die Polizei hatte bei Probemessungen festgestellt, dass viele Autofahrer hier zu schnell fahren. Daher waren schon früher Maßnahmen ergriffen worden: Tempolimit, extra Warnschilder, und weiß-rote Straßenmarkierungen vermitteln dem Autofahrer inzwischen den Eindruck, als fahre er an eine Baustelle heran. Bleibt die Kreuzung dennoch ein Unfallschwerpunkt, kommen auch bauliche Veränderungen in Betracht; so wäre dann etwa die Installation eines Kreisels eine weitere Option.

Noch keine Bewertungen vorhanden