Lions spenden an Essensbank

Foto: PM (von links: Burkard von Dörnberg, Hiltrud Köbel und Axel Gusenda)

Bruchköbeler Club unterstützt Lebensmittelausgabe mit 2000 Euro.

Rund 80 Bedürftige besuchen regelmäßig die Essensbank im Gemeindehaus der evangelischen Kirche Niederissigheim. Ausgegeben werden dort seit über zehn Jahren vor allem haltbare Lebensmittel. Finanziert werden sie zum größten Teil aus Geldspenden.

 

 

Neben direkten finanziellen Zuwendungen lebt die Essenbank auch von regemäßigen Lebensmittel-Spenden der Firmen Eidmann, Denecke, der Bäckerei Ohl, REWE oder der Familie Gersting vom Birkenhof. Auch Sammlungen der Schüler des LOG oder die Kollekte der Gottesdienste in Niederissgheim helfen den Mitarbeitern der Essensbank.

Der Lions Club wollte den Erlös eines Benfiz-Konzertes des Marinemusikkorps spenden.  Dieses Konzert  musste jedoch aufgrund der Corona-Krise abgesagt  werden und kann aus Termingründen frühestens im kommenden Jahr stattfinden. Trotzdem entschlossen sich die  Bruchköbeler Lions, auch angesichts der Corona-Krise, schon jetzt der Essensbank eine Spende von 1000 Euro zukommen zu lassen.

Die Lionsstiftung „stiftunglife“ verdoppelte die Summe, so dass der Bruchköbeler Lions-Präsident Axel Gusenda 2000 Euro an Kirchenvorstandsmitglied Hiltrud Köbel und Pfarrer Dr. Burkhard von Dörnberg übergeben konnte.  „Wir freuen uns über jede Geld- und Sachspende gleichermaßen, zumal schon seit Wochen wegen der nur virtuell stattfindenden Gottesdienste auch keine Kollekte mehr eingesammelt werden kann“, so die beiden Kirchenvertreter.

Präsident Axel Gusenda: „ Gerade jetzt in schwieriger Zeit gilt es, wohltätige Organisationen zu unterstützen. Der Lions Club sieht sich derzeit noch mehr als sonst seinem Motto- we serve-wir dienen- verpflichtet.“ Spenden für die Essensbank Issigheim können beim Pfarramt abgegeben werden, Sammelboxen stehen im tegut Niederissigheim, bei REWE am Inneren Ring, der Christlichen Gemeinschaft in Oberissigheim und bei Foto- Wagner in der Mühlbachstrasse.

Nachgefragt werden von den Bedürftigen in erster Linie Mehl, Zucker, Öl und auch Kaffee. Zur Tafel kommen können Menschen allen Glaubens, die in Bruchköbel leben.

Spendenkonto: Hanauer Sparkasse   DE 09 5065 0023 0037 1554 54. Stichwort „Essensbank“.

Noch keine Bewertungen vorhanden