Hilfeleistung der Polizei

Foto: Feuerwehr Bruchköbel

Am Morgen des 13.04.2019 wurden Feuerwehr und Rettungsdienst von der Polizei zur Unterstützung bei einer Lage mit angedrohtem Suizid im Ausrückbereich der Abteilung Innenstadt gerufen. Weitere Informationen zu diesem Einsatz werden nicht veröffentlicht. Von einer Weiterverbreitung bitten wir abzusehen.

Hinweis: Wir berichten keine Details zu Suiziden oder Suizidversuchen. Eine grundlegende Meldung geben wir dennoch heraus, um Spekulationen, Mutmaßungen und Nachfragen zu vermeiden. Wir bitten unsere Leser um Zurückhaltung, nicht zuletzt aus Respekt gegenüber Betroffenen und deren Angehörigen. Für den Fall, dass Sie selbst einmal Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an die Telefonseelsorge über die Rufnummern: 0800/111 0 111 oder 0800/ 111 0 222.

Noch keine Bewertungen vorhanden