Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

MainKinzigGas fördert Weihnachtsmarkt und Adventskalender

Weiterlesen: Gelnhausens Bürgermeister Daniel Glöckner (links) mit MainKinzigGas-Geschäftsführer Herbert Kiefer vor dem größten Adventskalender .Foto © privat

(Gelnhausen/pm) - Der Gelnhäuser Weihnachtsmarkt gehört zu den schönsten und stimmungsvollsten Veranstaltungen der Region. Vor der historischen Kulisse der Altstadt laden kunsthandwerkliche und kulinarische Stände zum Wandeln durch Weihnachtsduft und bunte Lichter ein. „Ein Alleinstellungsmerkmal unseres Weihnachtsmarktes sind die lebenden Weihnachts- und Winterfiguren, die der Veranstaltung immer etwas ganz Besonderes verleihen. Nicht nur die Kinder lieben sie…“, erklärt Gelnhausens Bürgermeister Daniel Glöckner.

Weiterlesen ...

Unvergessene Weihnachten

Weiterlesen: Foto © Zeitgut Verlag GmbH

O Tannenbaum, o Tannenbaum ... von Joachim Weimar

 (pm) - Dieses schlichte Volkslied, das zur Weihnachtszeit gespielt und gesungen wird, hat einst ein Zimmermann aus Goldlauter im Thüringer Wald komponiert. Mich erinnert besonders dieses Lied an meine Kindheit, die ich bei meinen Großeltern in Gera verbrachte. Zum Weihnachtsabend versammelte sich die gesamte Familie in der kleinen, bescheidenen Wohnung. Zu Weihnachten gehörte natürlich auch ein mit Kerzen, Naschwerk, Glaskugeln und Lametta festlich geschmückter Tannenbaum. Da die "gute Stube" der großelterlichen Wohnung nicht gerade geräumig war, wurde der stattliche Baum an die Decke gehängt. Das entlastete zwar die räumliche Enge, brachte aber andere Probleme mit sich. Ich erlebte es nie, dass der Weihnachtsbaum so hing, wie er sollte. Immer waren zusätzliche Stabilisierungsmaßnahmen erforderlich.

Weiterlesen ...

Wahnsinn Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry

Weiterlesen: Foto © Hardy Müller

Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry

(Frankfurt/pm) - Vor nahezu 20 Jahren hat Wolfgang Petry die großen Bühnen der Welt verlassen und sich weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Sein musikalisches Lebenswerk jedoch ist immer noch allgegenwärtig. Seine schnellen Rhythmen und eindringlichen Liedtexte sind Stimmungsmacher auf jeder Party. Mit weit über 20 Millionen verkauften Alben ist und bleibt er einer der erfolgreichsten deutschen Interpreten und Songwriter überhaupt. Seine Stimme ist unvergleichlich. Die Sehnsucht seiner Fans nach Live-Erlebnissen mit seinen Hits ist riesengroß. Im September 2016 feierte „Wolle“ seinen 65. Geburtstag, was die Macher von „WAHNSINN!“ zum Anlass nahmen, ihm ein besonderes Geschenk zu machen: Wolfgang Petrys Songs finden den Weg zurück auf die große Showbühne.

Weiterlesen ...

Dem Ehrenamt auf der Spur

Weiterlesen: Auf den Spuren des Ehrenamtes kam das Kamerateam des Hessischen Rundfunks auch ins Hospiz St. Elisabeth Kinzigtal.Foto © privat

HR besucht Hospizbegleiter für Sendung „Engel fragt: Warum soll ich etwas für andere tun?“

(Gelnhausen/pm) - Jugendbetreuer, Feuerwehrleute, Sporttrainer – ohne ehrenamtliches Engagement wäre unsere Gesellschaft um vieles ärmer. Doch was treibt Menschen an, sich freiwillig für andere zu engagieren, etwas von ihrer Zeit für die Allgemeinheit zu opfern? „Warum soll ich etwas für andere tun?“ - Eine Frage, der HR-Moderator Philipp Engel in seiner Sendung „Engel fragt“ am kommenden Mittwoch, dem Tag des Ehrenamtes, einmal genauer nachgehen möchte. Hierfür hatte Engel vor einigen Wochen gemeinsam mit seinem Filmteam auch den ehrenamtlichen Hospizbegleiter Karlheinz Schmidt im Hospiz St. Elisabeth Kinzigtal in Gelnhausen besucht und dabei Einblick in ein ganz besonderes Ehrenamt erhalten.

Weiterlesen ...

Main-Kinzig-Kreis: Gewerkschaft kritisiert seltene Arbeitszeit-Kontrollen

Weiterlesen: Nachtarbeit  Gastronomie. Foto © NGG-Region Rhein-Main

Betriebe in Hessen rechnerisch nur alle 130 Jahre geprüft

(Main Kinzig Kreis/pm) - Tricksereien bei der Arbeitszeit fast nie geahndet: Die rund 10.400 Betriebe im Main-Kinzig-Kreis müssen nur äußerst selten mit einer Arbeitszeit-Kontrolle der Behörden rechnen. Das kritisiert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. Nach NGG-Angaben führten die hessischen Aufsichtsbehörden für Arbeitsschutz im vergangenen Jahr landesweit lediglich 1.287 Kontrollen zur Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes durch. Dabei deckten die Beamten 419 Verstöße auf. Dies ergibt sich aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Linken, Susanne Ferschl. Das Schreiben liegt der Gewerkschaft vor.

Weiterlesen ...

Nicolai Friedrich

Weiterlesen: Foto © Sebastian Konopix

Magie – mit Stil, Charme und Methode

(S-Promotion/pm) – Ungläubiges Staunen herrscht bei den hartgesottensten Skeptikern. Wie ist es möglich, dass der smarte Mentalmagier und Zauberkünstler Lottozahlen, Sternzeichen, Geburtstage und persönlichste Gedanken seiner Zuschauer entziffern kann? Statt auf übersinnlichen Hokuspokus verlässt Nicolai Friedrich sich lieber auf Psychologie, seine Intuition, Suggestion und seine Beobachtungsgabe. Dazu kommen sein außergewöhnliches zauberisches Talent und sein Charme, der ihn nahbar und sympathisch macht. Aufgrund der großen Nachfrage kommt Nicolai am 31.12.2018 mit einer Zusatzshow zurück nach Aschaffenburg.

Weiterlesen ...

Alfons - Jetzt noch deutscherer

Weiterlesen: Foto © Veranstalter

(Roth & Friends/pm) - Wer hätte gedacht, dass ein einzelner Brief so viel Chaos anrichten könnte…?! „Sie leben schon sehr lange in Deutschland - möchten Sie deutscher Staatsbürger wer-den?“ Was für eine Frage - völliger Unsinn! „Ich hatte mir diese Frage noch nie gestellt. Ich habe mir den Brief erstmal genau angeguckt, denn ich habe gelernt: Man muss in Deutschland aufpassen, seitdem Gutenberg im 15. Jahrhundert das Kleingedruckte erfunden hat. Viel-leicht steht da ja, Deutschsein ist im ersten Jahr kostenlos, aber dann…..“

Weiterlesen ...

Gastfamilien gesucht

(pm) - Internationale Jugendliche suchen Gastfamilien in Bruchköbel und Umgebung Internationales Flair ins eigene Zuhause holen: Ein Schüleraustausch bedeutet nicht nur für die Jugendlichen, sondern auch deren Gastfamilien eine einmalige Erfahrung. Ab Februar 2019 reisen Austauschschülerinnen und -schüler aus aller Welt nach Deutschland. Gemeinsam mit der gemeinnützigen Jugendorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. suchen sie dafür eine Familie auf Zeit aus Bruchköbel und Umgebung. Bruchköbel, 27. November 2018. Geborgenheit und Sicherheit schenken während des Schüleraustauschs und dabei selbst eine bereichernde Erfahrung machen: Ab Februar 2019 haben auch Familien in Bruchköbel und Umgebung wieder die Chance, ein internationales Gastkind für ein Schul(halb-)jahr bei sich zu Hause aufzunehmen.

Weiterlesen ...

Nichts als Hoffnung im Gepäck

Weiterlesen: Foto © privat

Geflüchtete und Helfer aus Büdingen berichten

(Büdingen/pm) - Viele Menschen mussten in den vergangenen drei Jahren ihr Land verlassen. Krieg, Angst oder Hunger haben sie dazu gezwungen. Im Buch „Nichts als Hoffnung im Gepäck - Geflüchtete und Helfer aus Büdingen berichten“, das der Malteser Hilfsdienst nun herausgegeben hat, berichten geflüchtete Menschen aus Hessischen Erstaufnahmeeinrichtungen aus ihrer Heimat und von Fluchterlebnissen. Mitarbeitende der Malteser in den Einrichtungen erzählen von ihren Erfahrungen und Erlebnissen. Und wie es ihnen gelungen ist, eine friedliche und wertschätzende Atmosphäre zu schaffen. Bei der Erstellung des Buches wurden die Malteser von der Geschichtswerkstatt Büdingen unterstützt.

Weiterlesen ...

Hagen Rether: LIEBE

Weiterlesen: Foto © Klaus Reinelt

(Bad Homburg/pm) - „Wir können die Welt nicht retten? Ja, wer denn sonst?“ Es ist kein klassisches Kabarett, was Hagen Rether seinem Publikum serviert, sondern eher ein assoziatives Spiel, ein Mitdenkangebot. Der Kabarettist verweigert die Verengung komplexer Zusammenhänge und gesellschaftlicher wie politischer Absurditäten auf bloße Pointen. Auch das Schlachten von Sündenböcken und das satirische Verfeuern der üblichen medialen Strohmänner sind seine Sache nicht, denn die Verantwortung tragen schließlich nicht allein „die da oben“.

Weiterlesen ...