Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © Gasversorgung Main-Kinzig GmbH

Heizungsmodernisierungsaktion auch 2018 erfolgreich

(Main Kinzig Kreis/pm) - Bereits zum zweiten Mal beteiligte sich MainKinzigGas an den „Raustauschwochen“, einer Heizungsmodernisierungsaktion von Zukunft ERDGAS und dem Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz. „Wir sind mit der Beteiligung wieder sehr zufrieden“, so MainKinzigGas-Berater Andreas Bräuning. „Über 160 alte Anlagen haben wir innerhalb der diesjährigen Aktion gegen moderne Gasheizungen ausgetauscht – eine Bilanz, von der unser Klima profitiert.“

Rund ein Drittel aller Heizkessel in deutschen Kellern ist älter als zwanzig Jahre. Sie arbeiten daher ineffizient sowie kosten- und verbrauchsintensiv. Ein neuer Erdgasbrennwertkessel lässt den Verbrauch um bis zu 20 Prozent sinken. Außerdem ist Erdgas der in der Verbrennung emissionsärmste fossile Energieträger und daher wichtiger Bestandteil nachhaltiger Energieversorgung. Neben MainKinzigGas nehmen viele weitere regionale Versorgungsunternehmen gemeinsam mit neun namhaften Heizgeräteherstellern an der klimaschützenden Initiative teil.

„Alle Hauseigentümer im Versorgungsgebiet von MainKinzigGas, die sich im kürzlich endenden Aktionszeitraum für eine neue Erdgas-Brennwertheizung im Austausch gegen eine alte Heizung entschieden, konnten sich eine Förderprämie von bis zu 700 € sichern“, so Bräuning weiter. Zusätzlich zum Klimaschutz wurde die Heizungsmodernisierungsaktion somit auch durch eine entsprechende Förderung interessant. Weil all das für MainKinzigGas gut zusammenpasst, hat sich der regionale Energiedienstleister dazu entschieden, auch bei den „Raustauschwochen 2019“ dabei zu sein.