Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Bürgerhilfe wandert...

Weiterlesen: Foto ©  Bürgerhilfe Bruchköbel

(Bruchköbel/pm)  - Die Bürgerhilfe Bruchköbel lädt noch einmal alle, die gerne mit uns gehen, zu einem gemütlichen Spaziergang in der Gemarkung ein. Am 11.Dezember um 14 Uhr ist Treffpunkt am Parkplatz Bruchköbeler Wald (Lauftreff). Zum Abschluss erwartet uns, so gegen 15 Uhr,  das "Cafe' VENEZIA" im Herzen der Stadt mit seinen Köstlichkeiten. Mit Kaffee, Tee ,heißer Schokolade und nicht zuletzt der bekannten Kuchen- und Tortenvielfalt und im Gespräch miteinander. beschließen wir unser Wanderjahr 2018. Dazu sind auch wieder alle Mitglieder und Mitbürger willkommen, die  -aus unterschiedlichen Gründen - nicht mit wandern können, aber  gerne in unserer Gesellschaft sind.

Vorfreude auf das Weihnachtsfest

Weiterlesen: Foto ©  Stadtmarketing Bruchköbel GmbH

(Bruchköbel/pm) - Der Weihnachtsbaum ist für viele Menschen „das“ Symbol für die Weihnachtszeit. Liebevoll geschmückt, erfreut er junge und alte Menschen. Die vom Stadtmarketing Bruchköbel organisierte Aktion „Basteln – Schmücken – Freude schenken“ hat das Ziel, weihnachtlichen Glanz auch in soziale Einrichtungen zu bringen. Kinder aus Bruchköbeler Kitas haben in den Wochen vor dem Weihnachtsmarkt fleißig Christbäume mit selbst gebasteltem Schmuck dekoriert. Die von Unternehmen und Vereinen gespendeten Bäume sind in den vergangenen Tagen an ihre Bestimmungsorte gebracht worden. Die Baumpatenschaft für den Gamma Pflegedienst hat die Kelterei Walther übernommen.

Weiterlesen ...

Weihnachtskonzert am 4. Advent

Weiterlesen: Foto © Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Die Musiker der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel befinden sich derzeit in einer heißen Probenphase für ihr alljährliches Weihnachtskonzert. Am Sonntag, 23.12.2018 öffnen um 16 Uhr die Türen des Bruchköbeler Bürgerhauses. Um 17 Uhr beginnt das Konzert, das dieses Jahr unter dem Motto: „Von fernen Ländern und Fantasien“ steht. Gerd Hartherz, Dirigent des Großen Blasorchesters, hat ein weitreichendes musikalisches Programm zusammengestellt. Da ist sicher für jeden Besucher etwas dabei. Mit einer Eröffnungsfanfare, in der die Eurovisionsmelodie zu hören ist, wird das Publikum auf das Konzert eingestimmt. Es folgt ein fantasievolles Konzertwerk von Thiemo Kraas –„IMAGASY“.

Weiterlesen ...

Gasaustritt aus Wohngebäude

Weiterlesen ...

(Bruchköbel/pm) - Ein Gasaustritt in einem Reihenhaus in der Heinrich-Böll-Straße im Stadtteil Niederissigheim hat heute Nachmittag für viele Stunden die Rettungskräfte von Polizei, Feuerwehr und dem Rettungsdienst in Atem gehalten. Aufgrund des massiven Gasaustritts mussten die Häuser in der Heinrich-Böll-Straße evakuiert werden, ca. 30 Menschen waren betroffen. Glücklicherweise kam bei dem Zwischenfall niemand zu Schaden. Es war 16:31 Uhr als zunächst die Feuerwehr zu einem Gasgeruch von den Eigentümern des betroffenen Hauses selbst alarmiert wurde. „Da die Adresse im Stadtteil Niederissigheim liegt, rückte auch zunächst nur die dortige Abteilung der Feuerwehr der Stadt aus“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Weiterlesen ...

„Roter Stuhl“ mit Bruchköbeler Wurzeln

Weiterlesen: Band Red Chair. Foto © privat

(Bruchköbel/jgd) – Beim Weihnachtsmarkt ließ eine Bruchköbeler Newcomer Band aufhorchen: Mit „Red Chair“ trat eine Band aus derzeitigen wie auch ehemaligen Schülern der Heinrich-Böll-Schule auf der großen Bühne auf dem Freien Platz auf. Das Ensemble spielt eigene, eingängige Versionen aus Funk/Pop/Rock, und besteht aus den beiden Sängerinnen Elena Blum und Saskia Blum, Lennard Hopf (Bass), Niklas Vogt (Keyboards), Fabian Broggini (Gitarre) und Niels Güth (Schlagbatterie). Die jungen Musiker treffen sich dreimal die Woche für ihr seit dem August „offizielles“ Musikprojekt, stecken Freizeit, Leidenschaft und nicht zuletzt auch das Taschengeld in die Musik.

Weiterlesen ...

Grundsteuern werden wohl steigen

Weiterlesen ...

Haushalt: Schwarze Null dauerhaftes Ziel

(Bruchköbel/jgd) – Am kommenden Dienstag soll der Haushalt für 2019 in der öffentlichen Sitzung des Stadtparlamentes beschlossen werden (Bürgerhaus, ab 19 Uhr). Direkt spürbare Folge dürfte die Erhöhung der Grundsteuer B für 2019 sein – betroffen sind davon Hausbesitzer und Mieter. Der Grundsteuer-Hebesatz soll von 431% auf 490% steigen. Die Auswirkung auf den einzelnen Hausbesitzer lässt sich nicht in einer einzigen Zahl benennen – aber für ein normales Einfamilienhaus mit Grundstück dürfte sich in der Regel ein jährlicher Mehrbetrag im höheren zweistelligen Bereich ergeben. 2021 soll dann eine weitere Anhebung auf 550% erfolgen. Beide Stufen werden der Stadt am Ende jährlich rund eine Million Euro im Jahr an Mehreinnahmen bringen. CDU und SPD als regierende Koalition zeigten sich zuletzt geneigt, diese Grundsteuererhöhung mitzutragen. Die SPD konnte bei den KiTa-Gebühren eine soziale Komponente für geringer verdienende Eltern durchsetzen. Diese soll am Dienstag ebenfalls beschlossen werden.

Weiterlesen ...

Mutter-Gottes-Tragen

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) -„Mutter-Gottes-Tragen“ oder auch „Frauentragen“ heißt ein alter christlicher Volksbrauch, bei dem im Advent eine Statue der Gottesmutter Maria von Haus zu Haus wandert und jeweils für eine Nacht beherbergt wird. Im Kreise von Familie und Freunden wird die Gottesmutter so für einen Tag zum Mittelpunkt von häuslicher Andacht und Gebet. Sie wird am nächsten Tag von einer Gastfamilie zur nächsten gebracht. Dabei wird  an die Geschichte der Herbergssuche von Maria und Josef aus dem Lukas-Evangelium erinnert, wo es heißt: „…Und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen.

Weiterlesen ...

Senioren lernen von Schülern

Weiterlesen: links Frau Elsbeth Weil, IT-Fachbereichsleiterin LOG, in der Mitte Volker Hirsch vom Vorstand der Bürgerhilfe umrahmt von den „jungen Lehrer/Innen“ sowie den „älteren Schüler/Innen“.Foto © privat

(Bruchköbel/pm)  - Die Bürgerhilfe Bruchköbel und das Lichtenberg-Oberstufengymnasium haben Ende November die dritte Staffel einer gemeinsamen Aktion abgeschlossen. 45 Senioren erfuhren von 15 Schülern in vier Veranstaltungen mit der „learing by doing“-Methode den Umgang mit Smart-Phones, Tablets und Laptops.  Für die Schüler war und ist das ein freiwilliges ehrenamtliches Engagement im Rahmen ihrer schulischen Ausbildung in Mathematik und IT, für das sie ein schriftliches Zertifikat der Schule bekommen.

Weiterlesen ...

Abschlußwanderung

Weiterlesen: Foto © Spvgg Roßdorf

(Roßdorf/pm) - Die Wanderabteilung der Sportvereinigung 1922 Roßdorf e.V. lädt zur Abschlusswanderung „Rund um Roßdorf“ mit anschließendem gemütlichen Beisammensein am 16. Dezember 2018 ein. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Sportplatz in Roßdorf.

Jubiläum im Ortsgericht Bruchköbel

Weiterlesen: Frau Direktorin Wilke – Amtsgericht Hanau, der Jubilar Michael Bernt – Ortsgericht Bruchköbel, Frau Barth – Stadtverwaltung Bruchköbel. Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Ortsgerichte sind in Hessen in jeder Stadt und Gemeinde eingerichtet. Die Ortsgerichte bieten den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, kleinere Rechtsangelegenheiten vor Ort  durchzuführen und sich den Weg zum Amtsgericht zu sparen. Die Mitglieder Ortsgerichte – Ortsgerichtsvorsteher und Ortsgerichtsschöffen – werden als Ehrenbeamte ernannt und arbeiten dementsprechend ehrenamtlich.

Weiterlesen ...