Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Notfall in der Hauptstraße

Weiterlesen ...

(Bruchköbel/pm) - Eine ältere Frau war am Abend des 17.12. in ihrer Wohnung in der Hauptstraße gestürzt und nicht mehr in der Lage wieder eigenständig aufzustehen. Glücklicherweise konnte sie die Feuerwehr und den Rettungsdienst über ihre Lage informieren. Die Feuerwehr verschaffte sich gewaltsam Zugang zur Wohnung und fand die Frau mit Sturzverletzungen in der Wohnung liegend vor. Sie wurde vom Rettungsdienst medizinisch Versorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Skiclub Bruchköbel spendet 500 Euro

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) -Knapp 200 Teilnehmer des diesjährigen Volksradfahrens haben im Rahmen des Bruchköbeler Altstadtfestes mit ihren Startgebühren und freiwilligen Spenden wieder eine Spende über 500 Euro an die „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ ermöglicht. So haben die Teilnehmer nicht nur etwas für ihre eigene Gesundheit getan, sondern auch für den guten Zweck: der gemeinnützige Hilfeverein versteht sich als Einrichtung von Betroffenen für Betroffene und bietet unbürokratisch Unterstützung und Begleitung für die erkrankten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und für deren Geschwister, Eltern und sonstigen Angehörigen.

Weiterlesen ...

Sammlung von Sondermüll

Weiterlesen: Foto © Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Das Schadstoffmobil des Main-Kinzig-Kreises wird erstmalig am Mittwoch, den 09.01.2019, den Sondermüll von Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Bruchköbel entgegennehmen. Von 10 Uhr bis 12.30 Uhr steht es zur Annahme an der Dreispitzhalle, Friedberger Landstraße bereit und von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr auf dem Parkplatz Mehrzweckhalle Niederissigheim, Obermarkersdorfer Str. 2. Die Abgabe von Sondermüll erfolgt kostenfrei. Weitere Termine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender, der Abfallinfo oder auf www.bruchkoebel.de

Vorweihnachtlicher Seniorennachmittag bei der AWO Bruchköbel

Weiterlesen: Bagpipe-Spieler Benedikt Groh. Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - In diesem Jahr hatte die Arbeiterwohlfahrt Bruchköbel kürzlich zum 61. Mal die ältere Generation ab 70 Jahre zum vorweihnachtlichen Seniorennachmittag in das Bürgerhaus eingeladen. So konnte die Vorsitzende Rita Hoffmann neben den Seniorinnen und Senioren auch wieder viele Vertreter aus der Politik begrüßen. Unter anderem Landrat Thorsten Stolz, Bürgermeister Günter Maibach, den Landtagsabgeordneten Christoph Degen, den Stadtverordnetenvorsteher Guido Rötzel, die ehrenamtliche Erste Stadträtin Ingrid Cammerzell, den Stadtrat Norbert Viehmann, den Vorsitzenden des AWO Kreisverbandes Erwin Schmidt und als Vertreter der Kirche Pfarrer Dr. Abraham, die in ihren Grußworten auch auf die aktuelle Situation vor Ort und im Kreis eingingen

Weiterlesen ...

Große Freude und Ehrung für Werner Zimmermann

Weiterlesen: Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann, Lutz Heyer, Inga und Werner Zimmermann sowie                                    Bürgermeister Günter Maibach bei der Überreichung des Landesehrenbriefs an Werner Zimmermann,                                    die – wie immer überraschend vorgenommen wurde. Foto © Habermann

(Bruchköbel/pm) - In der letzten Vorstands- und Beiratssitzung der Bruchköbeler Fritz-Hofmann-Stiftung verschlug es dem ansonsten so wortgewandten Werner Zimmermann die Sprache. Der Vorstandsvorsitzende Lutz Heyer und Bürgermeister Günter Maibach begrüßten den Kreisbeigeordneten Winfried Ottmann. Dieser hatte die ehrenvolle Aufgabe im Auftrag von Landrat Thorsten Stolz den Ehrenbrief des Landes Hessen in Würdigung langjähriger ehrenamtlicher Leistungen an Werner Zimmermann zu überreichen. An der Ehrung nahm als weiterer Überraschungsgast auch Frau Inga Zimmermann teil, die ihren Mann in seinen langjährigen und vielfältigen Tätigkeiten stets unterstützte. Die vielen Stationen des ehrenamtlichen Wirkens von Werner Zimmermann erstaunte selbst diesen. 

Weiterlesen ...

Besinnlicher Abend beim Geschichtsverein

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Am Samstag vor dem 2. Advent konnte der Geschichtsverein Bruchköbel bei seiner jährlichen vorweihnachtlichen Familienfeier wieder knapp 40 Mitglieder und Gäste begrüßen. Im schön geschmückten Gemeindehaus wurden weihnachtliche Geschichten vorgetragen und gemeinsam Lieder gesungen. Musikalisch wurden die einzelnen Lieder begleitet durch Heinrich Keutel an der Gitarre und Robert Gerner an der Geige. Darüber hinaus erfuhren die Anwesenden an diesem Abend auch etwas über die Entstehungsgeschichte des Hanauer Weihnachtsmarktes vor fast 400 Jahren.

Weiterlesen ...

Unterhaltsamer Familienabend der Handballer

Weiterlesen: Geburt des neuen Handball-Torschützenkönigs. Foto © Oliver Hentschel

(Bruchköbel/pm) - Einen gemütlichen Abend im Kreise der ”Handball-Familie”, wie Bernd Willer den SGB-Familienabend in seiner Rede als Vertreter des Abteilungsvorstandes nannte, verbrachten die aktiven Handballer aller Altersklassen mit ihren Angehörigen und den vielen Freunden und Unterstützern des Handballsports in Bruchköbel. Im weihnachtlich geschmückten Bürgerhaus war der große Saal voll besetzt und ein sehr unterhaltsames Programm wurde allen Besuchern geboten. Eingestimmt durch ein Gedicht, vorgetragen von der weibl. E-Jugend, und Grußworten von Volker Schadeberg für den Magistrat der Stadt Bruchköbel und dem 1. Vorsitzenden der SGB, Martin Wilhelmi, folgte ein Programm bestehend aus 13 Aufführungen.

Weiterlesen ...

Aktion Dreikönigssingen in Bruchköbel

Weiterlesen: Foto © Sternsinger.de

(Bruchköbel/pm) - Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. „Wir gehören zusammen“, lautet das Motto der Aktion 2019. Der biblische Leittext ist die Heilung des Gelähmten aus dem Markusevangelium (Mk 2,1  - 5a.11f.). Kinder mit Behinderung stehen bei der aktuellen Aktion im Mittelpunkt. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen haben 165 Millionen Mädchen und Jungen weltweit eine Behinderung. In Entwicklungs-und Schwellenländern leben besonders viele Kinder mit Behinderung die meisten in großer Armut.

Weiterlesen ...

Alle Jahre wieder

Weiterlesen: Krippe in Erlöser der Welt. Foto © privat

Krippenfeiern für Kinder und Familien in Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Heilig Abend ist es wieder so weit. Bruchköbeler Christen feiern die Geburt Jesu Christi. Festtag  ist der 25. Dezember, Hochfest der Geburt des Herrn, dessen Feierlichkeiten am Vorabend, dem Heiligen Abend beginnen. Die katholischen Pfarrgemeinden laden alle Kinder und Familien herzlich zu folgenden Krippenfeiern am Heiligabend ein: Erlöser der Welt (Varangeviller Straße 26): 16.00 Uhr Krippenfeier mit Krippenspiel für Kinder, Sankt Familia (Riedstraße 5): 15.30 Uhr Krippenfeier für Kleinkinder, 17.00 Uhr Kinderchristmette mit Krippenspiel.

AWO Bruchköbel besucht Köln

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Der Weihnachtsmarkt in Köln, der jedes Jahr Millionen Besucher anzieht, war in diesem Jahr das Ziel eines Zweitagesausflugs der Bruchköbeler Arbeiterwohlfahrt. Der Weihnachtsmarkt in Köln teilt sich, ähnlich wie der Weihnachtsmarkt in Münster, in vier große Weihnachtsmärkte im Innenstadtbereich auf. Wobei alle vier Weihnachtsmärkte, die durch mehrere „Weihnachtsmarktexpresszüge“ verbunden sind, problemlos in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar sind. So lädt unter anderem der Weihnachtsmarkt direkt am Kölner Dom mit seinen 150 halbrunden Pavillons mit über 70 vorführenden Kunsthandwerkern zu einem weihnachtlichen Bummel ein.

Weiterlesen ...