Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

6beae18c334380d604b04527163e7420.png

(Bruchköbel/pm) - Der Jahreswechsel verlief in Bruchköbel so ruhig wie seit Jahren nicht mehr. “In der letzten Silvesternacht waren wir pausenlos unterwegs, in diesem Jahr durften wir in Ruhe dem Feuerwerk zuschauen”, resümierte ein Sprecher der Feuerwehr die Nacht. Die Brandschützer hatten, zur Verkürzung der Ausrückzeiten und um anderen Kameraden das feiern zu ermöglichen, das Feuerwehrhaus in der Innenstadt besetzt. Ausrücken mussten sie aber nicht. “Ob es am kühlnassen Wetter lag kann man nicht genau sagen, wichtig ist jedoch, dass niemandem etwas passiert ist”, so der Sprecher.