Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 20.12.2018 bis einschließlich 12.01.2019.

Ab dem 14.01.2019 sind wir wieder für Sie da. 

Stadtgespräch

(Bruchköbel/pm) - Das 6. Bruchköbeler Stadtgespräch stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des kommenden Innenstadtumbaus. Rund 80 Besucher erlebten einen spannenden Novemberabend im historischen Ambiente der Staatsdomäne Kinzigheimer Hof. Auf Einladung des Marketing- und Gewerbevereins Bruchköbel e.V. führte Andreas Reiter vom ZTB Zukunftsbüro Wien mit seinem Vortrag „Die Stadt in Transformation – Veränderung der Stadtkultur“ in das Thema ein. Das anschließende Podiumsgespräch stand unter dem Motto „Städtische Lebensqualität für Mittelzentren – Chancen und Aufgaben“.

Silvio Zeizinger (Geschäftsführer des Handelsverbandes Hessen), Andreas Reiter (ZTB Zukunftsbüro), Kurt Liebermeister (1. Vorsitzender Stadtmarketingverein Bad Vilbel e. V.) Andrea Weber (Geschäftsführerin Stadtmarketing Bruchköbel GmbH) und Volker Meyer (Augenoptiker und Mitglied des Vorstands Marketing- und Gewerbeverein Bruchköbel e. V.) sprachen anschließend auf dem Podium darüber, was die Stadt benötigt, um attraktiv zu bleiben. Neben den Erlebnissen, die einer Stadt Identität geben, sind es städtebaulich vor allem die Plätze, die als Treffpunkte der Städte zentrale Faktoren für deren Beliebtheit sind. Zudem spielt attraktive Gastronomie in der heutigen Zeit eine entscheidende Rolle bei der Wahl der Standorte. Die Unverwechselbarkeit einer Stadt durch eine eigene, erzählte Geschichte, die bestenfalls durch Historie in jedem Fall jedoch durch Events, Design und ein einheitliches Stadtbild erkennbar wiedergegeben wird, prägen den emotionalen Vorteil und damit die Erinnerung der Besucher an die Stadt. Reiner Ochs, Vorstandsmitglied des Marketing- und Gewerbevereins, moderierte die Runde. Unisono wurde der Weg der Stadt Bruchköbel gelobt, auf eine eigene Gestaltung Wert zu legen und Verantwortung für eine attraktive Stadtentwicklung zu übernehmen. Beachtung fand hierbei der neue Stadtplatz und die vielseitige Nutzung der Räume im Stadthaus für kulturelle und soziale Zwecke sowie weitere Gewerbeflächen und Wohneinheiten. Wichtig wurden auch die Vorbereitungen für ein umfangreiches Baustellenmarketing durch das Stadtmarketing gesehen. Die Erste Stadträtin Ingrid Cammerzell bedankte sich in ihrer Eröffnungsrede für die Einladung und die Möglichkeit, sich zu diesem Thema genau zum richtigen Zeitpunkt nochmal intensiv auszutauschen.

BU 1: Publikum des Stadtgesprächs und das Podium v.l.n.r.: Kurt Liebermeister (1. Vorsitzender Stadtmarketingverein Bad Vilbel e. V.), Volker Meyer (Augenoptiker und Mitglied des Vorstands Marketing- und Gewerbeverein Bruchköbel e. V.), Andrea Weber (Geschäftsführerin Stadtmarketing Bruchköbel GmbH), Silvio Zeizinger (Geschäftsführer des Handelsverbandes Hessen Süd) und Andreas Reiter (ZTB Zukunftsbüro).

BU 2: Andreas Reiter vom ZTB Zukunftsbüro Wien bei seinem Vortrag über die Veränderung von Stadtkultur