Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 20.12.2018 bis einschließlich 12.01.2019.

Ab dem 14.01.2019 sind wir wieder für Sie da. 

Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Günter Wegmann scheidet nach über 30 Jahren aus dem Vorstand aus. Er war einer der Mitbegründer des Seniorensport-und Förderverein e.V. Bruchköbel (Sespo) am 20. Juni 1985. Von Beginn an stand für ihn der Gesundheitssport für ältere Mitbürger im Vordergrund und zwar zur Steigerung des Wohlbefindens und der Lebensqualität. Dazu gehört selbstverständlich auch die Geselligkeit. Dieser Aufgabe widmete er sich mit sehr hohem Engagement und Fleiß. Heute ist der Sespo ein gesunder und „gestandener“ Verein, der seine Position in Bruchköbel inkl. Umkreis gefunden hat.

Günter Wegmann gibt sein Amt im Vorstand aus gesundheitlichen Gründen „schweren Herzens“ auf, was jeder seinen Ausführungen vor Beginn der Jahreshauptversammlung entnehmen konnte. Um seine Leistungen und seinen Einsatz für den Verein zu würdigen, wurde Günter Wegmann zum Ehrenvorsitzenden ernannt, was die anwesenden Mitglieder mit großem und langanhaltendem Beifall bekundeten. Die Fakten zur diesjährigen JHV sind schnell aufgeführt. Der Ex-Vorsitzende berichtete, dass die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) die Gremien des Vereins überproportional beschäftigt hat. Inzwischen wurde die Umsetzung implementiert und die entsprechenden Änderungen zeitgerecht vorgenommen. Elfriede Werner trat nach 25 Jahre überaus erfolgreicher Übungsleitertätigkeit mit 75 Jahren zurück. Zum Ende seines Rechenschaftsberichts bedankte sich Günter Wegmann noch einmal bei allen, die ihn – in welcher Form auch immer - in seinen Jahren beim Sespo unterstützt haben. Der Bericht der Kassenwartin war wie gewünscht kurz und präzise. Der Verein verfügt über ein Guthaben, das ihm einen gewissen Handlungsspielraum lässt. Die Kassenprüfer waren voll des Lobes über die Führung der Kasse und fanden keinerlei Beanstandungen. Nach der Entlastung des alten Vorstandes standen Neuwahlen für alle in der Satzung vorgesehenen Posten an. Die Mitglieder wählten Wolfgang Richter zum neuen 1. Vorsitzenden. Irmtraut Kuhl und Juliane Traber wurden als Kassiererin bzw. Schriftführerin bestätigt. Als Beisitzer gehören Dorle Wein, Herbert Herold, Elfriede Werner und Bärbel Richter dem Vorstand an. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

BU: Günter Wegmann und Irmtraud Kuhl nach Übergabe der Urkunde zum Ehrenvorsitzenden