Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

AWO Ausflug

(Bruchköbel/pm) - Die Landesgartenschau in Bad Schwalbach war kürzlich das Ziel eines Ausflugs der Arbeiterwohlfahrt Bruchköbel. Unter dem Motto „Natur erleben-natürlich leben“ waren das Menzebachtal und das Röthelbachtal, zu beiden Seiten des Kurhauses gelegen, für die Landesgartenschau gärtnerisch hervorragend gestaltet. In neun Schaugärten mit insgesamt 850 Quadratmetern, Wechselflorflächen mit 2500 Quadratmetern und 67000 Blumenzwiebeln die im Frühjahr gesetzt wurden und 12 Blumenschauen die im Wechsel gezeigt werden, sorgten für einen harmonischen Gesamteindruck der Landesgartenschau. Aber nicht nur die gärtnerische Gestaltung der Landesgartenschau beeindruckte die Besucher.

Auch das gastronomische Angebot ließ nichts zu wünschen übrig, denn fünf Gaststättenbetriebe innerhalb der Landesgartenschau erfüllten fast jeden Wusch. Auch Personen, die das Bedürfnis hatten, eine Pause beim Bummel durch die Anlagen einzulegen, gab es Bänke in allen Bereichen, die zum Ausruhen einluden. Und Idee die Landesgartenschau im Kurpark anzulegen fand bei vielen Besuchern ungeteilte Zustimmung, denn dadurch war sie auch eine der schönsten aller bisherigen sechs Landesgartenschauen.