Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Kfz-Mechaniker nachher

(PR & Live-Kommunikation/pm) - Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen Schnee und Eis verdrängen oder die ersten Schneeflocken in der Rhein-Main-Region fallen, muss Daniel Schöpp sich auf viel Arbeit gefasst machen. Der 35-jährige Kfz-Mechaniker aus Kronberg ist seit seiner Ausbildung 1996 im Autohaus Kronberg angestellt und repariert, je nach Schadenfall, drei bis vier Autos am Tag. Wenn seine Kunden jedoch Sommer- in Winterreifen tauschen wollen, dann wechselt er in wenigen Tagen zudem noch 350 Sätze Pneus, das entspricht 1.400 einzelne Reifen, die er ab- und anschrauben muss.

(PR & Live-Kommunikation/pm) - Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen Schnee und Eis verdrängen oder die ersten Schneeflocken in der Rhein-Main-Region fallen, muss Daniel Schöpp sich auf viel Arbeit gefasst machen. Der 35-jährige Kfz-Mechaniker aus Kronberg ist seit seiner Ausbildung 1996 im Autohaus Kronberg angestellt und repariert, je nach Schadenfall, drei bis vier Autos am Tag. Wenn seine Kunden jedoch Sommer- in Winterreifen tauschen wollen, dann wechselt er in wenigen Tagen zudem noch 350 Sätze Pneus, das entspricht 1.400 einzelne Reifen, die er ab- und anschrauben muss.